Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das schlechte Wetter hat den Gruppen einen mächtigen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Muttertagsfeiern der einzelnen Gruppen waren eigentlich draußen geplant. Es war sogar ein extra Pavillon aufgebaut worden, aber das Wetter war einfach zu kalt und zu nass. So wurde kräftig improvisiert und zum vollen Erfolg für alle Beteiligten.

 Viel Spaß hatten die Kinder der Forscherhöhle und ihre Mütter. Sie durften schon mal in das neue Dachgeschoss. Dort hatten die Kurzen eine Beauty- und Wellnessfarm für Ihre Liebsten vorbereitet. Sie wurden massiert, geschminkt und frisiert. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr an den Fotos (Bildergalerie) sehen.

Die Kinder der Theaterwerkstatt luden ihre Mütter in die Sporthalle ein und veranstalteten gemeinsame lustige und spannende Wettspiele. Anschließend stärkten sich Jung und Alt am Muttertagsbuffet im Schulgarten.

Auch die Baustellen-Kinder hatten etwas Tolles für ihre Mütter vorbereitet. Jedes Kind leistete einen kulturellen Beitrag. Es wurde gesungen, getanzt oder aufgesagt und rührte so manche Mama zu Tränchen. Auch hier gab es anschließend ein leckeres Buffet.

Die Kinderland-Gruppe holt ihre ausgefallene Feier in Kürze nach.

 

Wer ist online

Aktuell sind 316 Gäste und keine Mitglieder online

interner Bereich

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com