Aber fasziniert von den Akteuren des Stückes (dem Sklavenjungen Ruandi und dem deutschen Poeten Levi) und den ständig wechselnden Spielarten hatten die Kinder viel Freude daran etwas über das Leben in Kuba des 19. Jahrhunderts zu erfahren. Der Poet Levi entdeckt Ruandi, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein Leben an einem besseren Ort und ohne Sklaverei zu führen. Wenngleich die Thematik für Vorschulkinder auch noch schwierig zu verstehen war, so erfuhren sie doch viel über Emotionen, Menschlichkeit, Abenteuer und Verantwortung für Andere.

Und das Allerbeste, wir sind alle wieder aus dem Gefängnis herausgekommen,
Auch Lea und Gaby.

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com