Am 22. Januar ging es zu Fuß zu den Gruson-Gewächshäusern am Klosterbergegarten.

Nach diesem Marsch wurden die Vorschüler dort freundlich empfangen. Nachdem sie sich von ihren dicken Klamotten befreien durften, starteten sie mit ihrem Rundgang.

 

Begonnen wurde im Palmenhaus, welches das größte Gewächshaus ist. Dann ging es weiter durch das Farnhaus bis hin zum Mittelmeerhaus, in welchem sie Meerschweinchen füttern durften. Die 4. Station war das große Tropenhaus. Hier waren die Kinder verzaubert von den vielen exotischen Pflanzen und den Wasserschildkröten. Ein Pfleger ließ sie dann auch bei der Fütterung teilhaben. Er schmiss einen Salatkopf ins Becken und die Schildkröten stürzten sich darauf - wodurch die Münder der Kinder weit offen standen. Nun mussten aber auch mal die Kinder ran, sie sollten die gepanzerten Tiere einmal zählen, was gar nicht so einfach war, da diese doch sehr schnell im Wasser waren. Insgesamt sind sie auf 17 Stück gekommen.

Anschließend konnten sie noch weitere Tiere bei den Aquarien ansehen, wie die Piranhas, Barsche und Pfeilgiftfrösche. Der Rundgang führte weiter zum Orchideenhaus über das Bromelienhaus zum Wintergarten bis hin zum Kakteenhaus.

Nach so einem informativen Vormittag im warmen Gewächshaus hieß es dann danach ab in den Schnee zu einer ausgedehnten Rodelaktion.

Wer ist online

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

interner Bereich

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com