Die „Großen“ sind von Februar bis Juli 2013 in einem Projekt, das sich „Die Waldfüchse“ nennt aktiv.
Auftaktveranstaltung war am 05. Februar 2013 Vormittags für das gesamte Obergeschoss. Über das Projekt werden die Eltern regelmäßig über die Aushänge im Treppenhaus informiert.

   

Das Projekt" Waldfuchs" ist ein Unternehmen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Kinder sind neugierig, kleine Wissenschaftler, die jeden Tag, mit viel Interesse an den kleinen und großen Dingen des Lebens und der Natur, neu entdecken. Das Projekt geht diesem Wissensdurst der Kinder spielerisch nach und

willl den Kindern Informationen über die Natur, die Pflanzen, die Tiere, den Kreislauf der Natur etc. näher bringen. Dabei sollen die Kinder mit allen ihren Sinnen (riechen, schmecken, fühlen, sehen und hören) den

Lebensraum der Tiere, den Wald, entdecken. Dies ist die Grundlage für einen später verantwortungsvollen Umgang mit Tier und Natur.

Hierzu kommt ein Jäger in den KinderKasten und bereitet die Kinder auf das mittelfristig angeleget Projekt (Frühjahr bis Sommer) vor. Die Kinder erhalten einen Rucksack mit erforderlichen Materialien wie z. B. Blumenpresse, Sammelbox, Augenbinden, Becherlupen, Waldfuchmappe, ein Abzeichen, etc..

  Um ein Waldfuchs zu werden, müssen verschiedene Themenbereiche über den Wald und die Natur mit den Kindern erlebt werden. Bestimmte Themen werden durch fachliche Anleitung von  kompetenter Seite erbracht. Es versteht sich von selbst, dass die Kinder nicht nur im Geborgenen forschen - es geht auch raus in die Natur!

 Abschließend erhalten die Kinder den begehrten Waldfuchspass und eine Urkunde für die Einrichtung.

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com