3. Spielzeugfreie Zeit im Kinderkasten

Langsam gewöhnen wir uns alle einmal jährlich diese interessante Zeit mit den Kindern vorzubereiten, Eltern mit ins Boot zu nehmen und gelassen dieser doch eigentlich sehr ungewöhnlichen Zeit entgegenzugehen.

Der größte Teil der Kinder, besonders im OG, erinnerte sich noch an das letzte Mal vor ca. einem Jahr, und sie freuten sich das Spielzeug in den Urlaub zu schicken, Kartons und andere Materialien von zu Hause mitzubringen, viel zu basteln und zu malen.

 

 

 

 

 

daraus wurde gleich mal ein Fest veranstaltet

Am 4. Juni war es soweit... der Kinderkasten feiert den Kindertag und somit die Rückkehr des Spielzeuges.

 

Seit 01. August 2013, also mit Beginn des neuen Kindergartenjahres, ist das neue Kinderförderungsgesetz in Kraft.

 

Das "Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (Kinderförderungsgesetz - KiFöG)" Vom 5. März 2003, Gesamtausgabe in der Gültigkeit vom 01.08.2013 bis 30.12.2014
stellen wir Euch hier als Downlaod zur Information (klick here).

 

Was hat das neue KiFöG geändert?

  • Jedes Kind hat nun ein Recht auf einen Ganztagsplatz von bis zu zehn Stunden, damit jedes Kind den gleichen Zugang
    zu frühkindlichen Bildungsangeboten bekommt.
  • Die Erzieherinnen-Kind-Relation wird verbessert, beginnend bei den Drei- bis Sechsjährigen.
  • Das Bildungsprogramm „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“ wird verbindliche Grundlage der Arbeit
    mit den Kindern.
  • Familien, die mehrere noch nicht schulpflichtige Kinder in der Kita haben, werden von Elternbeiträgen entlastet.
  • Um das Mitspracherecht der Eltern zu stärken, wird es eine Elternvertretung auf Landesebene geben.

(Quelle: Broschüre zum neuen KiFöG; Herausgeber SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Juni 2013)

 

Mit dem neuen KiFöG ändern sich auch die Elternbeiträge (neu: Kostenbeitrag) ab dem 01. August 2013 in Magdeburg für die Betreuung. Hierzu und zu weiteren gibt es einen Fragen- und Antwort-Katalog der Stadt Magdeburg, den wir Euch hier als Download zur Verfügung stellen (Fragen- und Antworten-Katalog zum neuen Kinderförderungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt ab dem 01. August 2013).

Weiterhin informiert auch z. B. der StadtElternBeirat der Stadt Magdeburg auf seinen Internetseiten (klick here).

 

Wie gestalten sich die Kostenbeiträge ab 01. August 2013?

Der Stadtrat Magdeburg hat im Juni 2013 eine neue Kostenbeitragssatzung beschlossen. Die Kostenbeiträge werden von der Landeshauptstadt selbst erhoben. Angaben zu Hortkindern sind hier nicht ausgewiesen.

Geschwisterermäßigungen werden für alle im Haushalt lebenden kindergeldberechtigten Kinder gewährt!
Für Kinder von 0 bis 3 Lebensjahren
  Betreuungskosten
1-Kind-Familien
Betreuungskosten
für das 1. und 2. Kind von Zwei- oder Mehrkindfamilien
Betreuungskosten
ab dem 3. Kind für Drei- oder Mehrkindfamilien
bis 5 Stunden pro Tag  112 € 69 € 0 €
5 Stunden bis 8 Stunden pro Tag 169 € 99 € 0 €
über 5 Stunden pro Tag 207 € 120 € 0 €

Für Kinder ab dem 3. Lebensjahr bis zur Einschulung:

  Betreuungskosten
1-Kind-Familien
Betreuungskosten
für das 1. und 2. Kind von Zwei- oder Mehrkindfamilien
Betreuungskosten
ab dem 3. Kind für Drei- oder Mehrkindfamilien
bis 5 Stunden pro Tag  69 € 49 € 0 €
5 Stunden bis 8 Stunden pro Tag 99 € 66 € 0 €
über 5 Stunden pro Tag 120 € 80 € 0 €

Bei Familien von mehr als einem Kind gibt es zwei Varianten zur Berechnung der Kostenbeiträge (Geschwisterstaffelung): die Geschwisterstaffelung des Landes, die Geschwisterstaffelung der Stadt Magdeburg. Die Elternbeitragsstelle berechnet die günstigere Variante.

 

Auf der Homepage des Kinderkasten e.V. hat sich eine Menge getan.

Redaktionsgruppe

Ein erst kürzlich gegründetes Redaktionsteam bestehend aus Eltern und Erzieherin Katja hat die alte Hompage zum neuen Leben erweckt. Bereits im letzten Jahr begann Sven Bär (2. von rechts, Vater von Leticia) damit, die Homepage auf Vordermann zu bringen und ein neues Layout zu erstellen. Im Team wurde dann die jetzige Struktur entwickelt und umgesetzt.  Zudem versucht die Redaktionsgruppe, wieder mehr am Puls der Zeit zu bleiben und neben den grundsätzlichen Themen auch ganz aktuelle Ereignisse rund um den Kinderkasten aufzugreifen.
 
Also - ein Besuch lohnt sich! www.kinderkasten.de

Hinweise und Anregungen sind dem Redaktionsteam sehr willkommen. Gern nehmen wir auch Beiträge und Fotos rund um den Kinderkasten entgegen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Im Büro des Kinderkastens steht auch ein Postfach der Redaktion, in welches Ihr Eure Beiträge legen könnt.

 

Zur Zeit haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.

Sobald wir wieder MitarbeiterInnen suchen, finden Sie es hier auf unserer Internetseite.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Es war laut! Es war bunt! Es war voll! Es war lecker! Es war voller Spiel und Spaß! Es gab Live-Musik vom Feinsten! Ein tolles Bühnenprogramm! Action und Wettbewerb voller Adrenalin! Tolle Tombola-Preise! Blumen, Ballone und Buttons! Riesenkerzen! Tolle Gespräche und feierliche Stimmung! Auszeichnungen und Ehrengäste!

Es war ein gelungenes Jubliäum, am Samstag, den 14. September, zu dem viele hundert Gäste kamen, um den 20. Geburtstag des Kinder-K-A-STE-N e.V. zu feiern!

Mehr dazu mit Fotos in Kürze auf unserer Homepage! Schaut rein!

 

 

 

9.12.  ab 9.00 Kinderweihnachtsfeier mit Programm und Weihnachtsmann

14.12.   Auftritt der Tanz- und Singegruppe im Seniorenclub Pik Ass

21.12.  Hans im Glück- Aufführung für interessierte Eltern, 15.00Uhr (Eltern haben inszeniert)

Ansonsten wollen wir die Vorweihnachtszeit, wenn möglich besinnlich zum Basteln, Singen und Märchenhören  nutzen.

Der Kinder-K-A-STE-N e. V. betreibt als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in einer Magdeburger Villa eine Kindertagesstätte mit über 100 Kindern vom Krippenalter bis Schuleintrittsalter.

Als Elterninitiative ist uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig. Regelmäßige und vielfältige Zertifizierungen bestätigen unser gelebtes Konzept. Wir bieten kleinen Menschen Raum und Anreize für eigene Erfahrungen.

 

 

 

 

 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

                                    Erzieher (m/w)

 

 Was Sie erwartet:

  • wissbegierige Kinder

  • intensive Zusammenarbeit und partnerschaftliche Kooperation mit den Eltern

  • kreative und innovative Teamarbeit

  • aktives Mitgestalten unseres Alltags

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Qualifikation gem. § 21 Abs. 3 KiFöG LSA

  • gern mehrjährige Berufserfahrung

  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

  • eine fröhliche und wertschätzende Grundhaltung in der Arbeit mit Kindern

  • Kreativität in der Bearbeitung eines konzeptionellen Schwerpunktes

 

Was wir Ihnen bieten:

  • ein gutes Arbeitsklima in der Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern

  • regelmäßige und individualisierte Fortbildungen

  • Raum zur Berücksichtigung und Entwicklung Ihrer Interessen

  • eine Ihren Leistungen angemessene Vergütung

 

Wenn Sie auch heilpädagogische Qualifikationen nachweisen können, freuen wir uns, es ist aber kein "Muss".

Inklusion steht bei uns noch für die Zukunft auf der Agenda.

 

Sind Sie schon genauso neugierig auf uns wie wir auf Sie?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch an

Elterninitiative Kinder-K-A-STE-N e. V.
Vorstand
Wiener Str. 34
39112 Magdeburg
www.kinderkasten.de

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Der Countdown läuft!

Das war unser Motto nach dem Hochwasser in Magdeburg. Unser Jubiläum haben wir von Juni auf den September verschoben - das heißt aber noch lange nicht, dass wir das jetzt nicht kräftig feiern wollen!

Die Kinder haben soviel geprobt und geübt, soviele Eltern beteiligen sich an den Vorbereitungen, die Villa und das Gelände werden wieder herausgeputzt, viele Eltern übernehmen die Standbetreuungen auf dem Fest, tauschen schon Kuchenrezepte aus und bringen allerlei Hilfsmaterialien in die Villa und vieles mehr. Wir haben noch lange nicht alles verraten, was für das Fest geplant ist! Also, lasst Euch überraschen!

 

Aufgrund des neuen Termins haben sich einige Änderungen ergeben, auf die wir kurz hinweisen möchten:

 Kartenvorverkauf:
Donnerstag, 12. September 7-9h
und 15-17h in der Villa
Eintritt: Erwachsene 2 € & Kinder 1 €

Einen Blumenstrauß für den Jubilar (Kinder-K-A-STE-N):
Wir würden uns freuen, wenn Ihr ein Schnittblümchen (aus dem Garten, vom Feld, vom Händler, …) zum Fest mitbringen könntet. Wenn sich viele beteiligen, käme ein wunderschöner bunter und großer Blumenstrauß zusammen.

Programmänderung auf der großen Bühne:
Das für den ursprünglichen Termin im Juni geplante Theaterstück „Eine Reise durch die Zeit“  wird nicht live auf der Bühne, sondern im Kinderland als Mitschnitt  der „Ur-Aufführung“ gezeigt werden, da unsere Schauspieler jetzt keine VS mehr sondern Schüler sind.

Wieder mit dabei: Papa DJ Andy
Wir freuen uns, dass uns wie gewohnt Papa DJ Andy (anstelle von DJ Marco) unterstützen wird.

 

Flyer:
Weil es nur unwesentliche Änderungen sind, geben wir keine neuen (geänderten) Flyer in Auftrag. Also „drückt ein Auge zu“, wenn Ihr an entsprechender Stelle in den Flyer schaut. Danke. Zum Downlaod des Flyers gehts hier (siehe Downloads). Gedruckte Flyer liegen zum Mitnehmen auch in der Villa aus und werden beim Kartenverkauf ausgegeben.

Alles andere bleibt unverändert.

 Zu einem der großen Highlights zählt die Tombola. Dank der großzügigen Spenden namhafter Sponsoren warten hier Gewinne im Gesamtwert von über 250 Euro auf ihr GewinnerIn! Der Erlös kommt dem Kinderkasten zugute. Das Los entscheidet. Es gibt nur Hauptgewinne!

 

 

 Unser Musiklehrer Herr Schröder studierte viele Wochen mit den Kindern ein extra für die Feier von Leonard Pietdorf produziertes Kinderkasten-Lied ein. Die Kinder hatten einen riesen Spaß dabei und das Resultat klingt super! Unsere Sänger waren alle gemeinsam in einem Tonstudio, um den Song aufzunehmen. Die CD ist käuflich zu erwerben.  

Und auch unsere Theatergruppe übte fleißig unter der Leitung von Kerstin Reichelt das Stück "Eine Reise durch die Kinderkasten-Zeit" ein. Da viele der schauspielenden Kinder nun ihre Einschulung hinter sich haben, ist die Theatergruppe leider nicht mehr vollzählig zum Fest anwesend. Wir haben die Ur-Aufführung aber mitgeschnitten und werden anstelle eines Schauspiels einen Mitschnitt im Kinderland präsentieren.

 Neben der Unterhaltung auf der Bühne wird es ein Karussel geben, Clown Ratsch macht Späße mit den Gästen, Wunschkarten müssen für die Ballone bemalt werden, Wettbewerbe in der Arena, eine Kinderzeltdisco mit toller Musik, eine Button-Maschine, leckere Kuchen, viel Musik und Unterhaltung, Ehrengäste, Kreativecke und vieles vieles mehr....

 

...

Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation in Magdeburg verschieben wir die für den 15. Juni 2013 geplante große Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Geburtstag des Kinder-K-A-STE-N e.V. auf den 14. September 2013.

Es ändert sich nichts - nur der Termin.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Flut-Helferinnen -und Helfer, die seit vielen Tagen unermüdlich kämpfen unsere Stadt vor den Fluten der Elbe zu verteidigen: Danke schön!

 

 

Nein, das ist nicht der heilige Sankt Martin, sondern der nette Polizist, der beim diesjährigen Martinsfest am 11.11.2009 wunderbar Rede und Antwort stand - die Kinder waren schwer begeistert. Obendrein haben er und seine Kollegen für die Sicherheit und Ordnung während des Martinsumzuges durch das Wohngebiet gesorgt.

Weitere Infos und Bilder vom Martinsfest folgen in Kürze.

 

Liebe Eltern, ErzieherInnen, Mitglieder und Freunde des Kinderkastens,

auch in diesem Jahr möchten wir uns wieder am Drachenbootrennen am 31. Juli am Salbker See beteiligen und um den Fun- und Firmencup kämpfen. Hier brauchen wir noch Mitstreiter. Es macht Riesenspaß und gehört zu den Höhepunkten unseres Vereinslebens. Also nur Mut, tragt Euch in die Liste im Flur ein oder meldet Euch bei Petra. Zwei Tage vorher organisiert Papa  Gunnar noch ein Probetraining, wäre schön wenn Ihr auch dabei sein könntet.

Die Firma BOSCH-Service über Papa Andreas Holz sponsert die Startgebühr in Höhe von 190 Euro. Vielen Dank!

Höhepunkt des Sommers soll für die Kinder das diesjährige Themenfest "Helfer in der Not" am 21. Juli vormittags sein. Es werden echte Helfer erwartet: Polizeiauto und eine Feuerwehr. Die Kinder können an diesem Tag als Helfer verkleidet in den Kinderkasten kommen. 

Hier die Juli-Termine im Überblick:

8. Juli,   16 Uhr          Elterninformationsstunde im Krabbelnest und Kinderland, anschl. gemeinsames Grillen

19. Juli, 18 Uhr          Vorstandssitzung

21. Juli, vorm.            Kinder-Themenfest "Helfer in der Not"

24. Juli, 9 Uhr            großer Hausputz für Eltern und Mitarbeiter mit anschließendem Grillen

29. Juli, 19 Uhr          Trainingstermin für das Drachenbootrennen

31. Juli, Uhrzeit folgt,  Drachenbootrennen am Salber See

 

Neues Projekt startet im November

Wir starten gemeinsam mit einer Kinderbuchautorin ein Projekt zum Thema „Buchstaben-Worte-Bücher“. Auftakt bildet ein Aktionstag mit der Autorin, die den Kindern aus ihrem Kinderbuch vorliest. Danach folgen über vier Wochen recht unterschiedliche Aktionen, unter anderem ein Zusammentreffen von Kindern und einem Buchdrucker in seiner Werkstatt u.e.m.. Am 28. November 2015 endet das Projekt mit einem Abschlusstag.

Für interessierte Eltern findet wieder am 22.Juli 2010 um 17:00 Uhr ein Besichtigungs- und Informationstermin in der KiTa statt.

Interessenten möchten sich bitte vorher per Email oder telefonisch anmelden.

 

Termine und Allgemeines

 

Arbeitseinsätze im Garten sind jeder Zeit möglich. Das Spielgelände inclusive der Vogelnetzschaukel wollen wir den Kindern zum Kindertag zur Verfügung stellen - es ist noch einiges zu tun !!

Also wer Zeit  hat - meldet sich im Kinderkasten !!!!

 

Weiterhin sammeln wir Grünpflanzen für unseren Wintergarten sowie Dinge für die "Wunderkammer" (Vitrine im Flur OG). Die "Wunderkammer der Dinge" soll Gegenstände des alltäglichen Lebens enthalten,die heute nicht mehr in Benutzung sind oder unseren Kindern nicht mehr bekannt sind.

 

25.Mai der Fotograf ist im Kinderkasten ab 8.30 Uhr

31.Mai  KINDERTAGSÜBERRASCHUNG (Ausflug und Picknick)

2. Juni  Zahnärztliche Untersuchung für Kinder ab 2 Jahren

5. Juni  Vereinsradtour( Ziel noch unbekannt)

 

 

 

 

Neues aus der Theaterwerkstatt:
Theaterprojekt SPIELEN-ENTDECKEN-ZEIGEN

Wir freuen uns, als Kooperationspartner bei diesem vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Theaterprojekt für Kinder von 2 -6 Jahren mitwirken zu dürfen. Kerstin Reichelt und ihre „Theaterwerkstatt STiNE „ (ehemalige Kinderkasten-Mutter) hat für uns und gemeinsam mit uns darum geworben als Kooperationseinrichtung mitzuwirken. Gemeinsam mit ihr wollen wir im nächsten Jahr an diesem Projekt arbeiten und sind ganz gespannt darauf, wie die Kinder darauf reagieren werden.

Das Projekt läuft seit September einmal wöchentlich in unserem Theaterraum. Spannend ist, dass bereits schon mit 2-jährigen schau-SPIELERISCH gearbeitet wird. Ergebnisse können unsere Eltern im nächsten Jahr anschauen.

Aber auch unsere Großen arbeiten schon fleißig in der Theaterwerksatt: Aktuell am diesjährigen Weihnachtsmärchen. Professionell und spielerisch unterstützt werden sie von Antonia und Marcus Kaloff unterstützt.


 

Der erste Anlauf für den Überraschungsausflug am 31.Mai 2010 fiel zunächst ins Wasser. Schon morgens braute sich über Magdeburg ordentlich was zusammen, so dass die Entscheidung, den Ausflug auf Freitag, den 4. Juni 2010 zu verlegen, sehr leicht fiel. Und prompt wurde es sonnig und schön.

Und los gings. Die Kinder wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt und fuhren dann mit der Straßenbahn-Linie 10 dem unbekannten Ziel entgegen - dem Magdeburger Zoo! Da war die Freude groß: die vielen Tiere, der Streichelzoo, die tollen Rutschen und Eis für alle. Das Mittagessen fand ebenfalls im Zoo auf der Wiese statt. Da schmeckte es allen doppelt so gut.

Danke an die Organisatoren für den schönen Tag!

 

 

Ausgelassen feierten die Kinder am 5.2.2010 ihren Fasching. Mehr Bilder sind in der Bildergalerie zu sehen.

 

 

Seepferdchenschwimmkurs 2015

Vom 07.09. - 22.09.2015 besuchten 12 Kinder den Seepferdchenschwimmkurs in der Elbeschwimmhalle begleitet durch den Schwimmlehrer Herrn Steinke. Mit großer Freude waren alle von Anfang an dabei. Alle waren mutig, trauten sich gleich in das tiefe Becken und machten täglich große Fortschritte.

 

 

Aus aktuellem Anlass wurde am 23.6.2010 spontan ein Fußballturnier angesetzt. So ziemlich jeder Fußballfan kam gleich im Nationaltrikot zum Frühstück. Es wurden mehrere Mannschaften gebildet. Nach einem knallharten Turnier gewann schließlich die Mannschaft Italien.

 

Die Jahresplanung für das KiTa-Jahr 2015 bis August 2016 ist online.

Abweichungen und Änderungen behalten wir uns vor. Ergänzungen und Aktualisierungen geben wir auch im Terminkalender auf der Startseite bekannt und über die Aushänge auf den Etagen (auch kurzfristig).

Euer Kinderkasten-Team

 

„Stimmt`s, da hatten wir eine tolle Idee mit dem Trainingslager!?“ (Erik K., 6 Jahre)

Am Freitag, den 19. Juni, startete um 17 Uhr das erste KinderKasten-Fußball- Trainigslager. An 2 Tagen drehte sich in der Villa, auf dem Hof und auf dem Schulgartengelände alles rund ums Leder mit allem was dazu gehört. Das Trainingslager beendete die KinderKasten-Fußball-Saison und diente zur Vorbereitung auf das alljährliche Eltern-Kind-Fußball-Spiel. Während bei den wöchentlichen Trainings in den vergangenen 4 Monaten auf dem Schulgartengelände bzw. auf dem Sportplatz der Kooperationssportstätte „Roter Stern Sudenburg“ der Fokus auf die Kondition und den Umgang mit dem Ball gelegt wurde, standen beim Trainingslager der Teamgeist und der Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt.

 

 

Liebe zukünftige Eltern unserer Kleinsten,

 

wir wollen eine Krabbelgruppe ins Leben zu rufen!

 

 

Seit nun etwa viereinhalb Jahren bietet der Kinderkasten bilinguales Englisch an. 

Bilinguales Englisch – das bedeutet zunächst einmal, dass Englisch nicht im klassischen Sinne unterrichtet wird. Vielmehr sehen wir die Fremdsprache als Kommunikationsmittel: Englisch wird zur Sprache der alltäglichen Kommunikation, deren Ziel es ist, Fachinhalte zu vermitteln, den Alltag zu managen, Informationen auszutauschen und die kleinen und großen Dinge des Lebens zu besprechen. So wird natürlich auch die Sprache gelernt – aber ganz unbewusst und nebenbei.

 

Aber was macht man denn nun als kleiner Mensch so ganz genau, wenn man zwar Englisch lernen soll,

In diesem Jahr ging die Abschlussfahrt der Vorschulkinder in die Jugendherberge Gommern. Insgesamt drei Tage -vom 10. bis zum 12. Mai 2010- waren elf Kinder in Begleitung von Biggi und Conny auf Reisen.

 

 

Es kam keine Langeweile auf. Viele Unternehmungen...

...

Mein Damen und Herren wir präsentieren ...

DER ARME RITTER
Von Peter Hacks

Anfang Dezember zeigten Greta, Lamea, Elisabeth, Frieda, Linus, Leon, Erik und Til Robert ihr schauspielerisches Talent auf der Bühne der Theaterwerkstatt im Kinderkasten. Markus (Papa von Frieda) und Kerstin (Mama von Konrad) probten wochenlang mit den Kindern das Theaterstück "Der arme Ritter".


In dem Märchen "Der arme Ritter" geht es um eine Königin und um ihre wunderschönen Töchter, die Blütenprinzessinnen.

 

Am 30.4.2010 fand das Kindersportfest statt. Die Kleinen (Gruppe Krabbelnest und Kinderland) hatten ihren Spass auf dem Hof. Nach einer lustigen Erwärmungsrunde übten sie sich im Weitsprung, Balancieren, Klettern uvm.

   

Die Kinder der Baustelle, Forscherhöhle und Theatergruppe führten ihre Wettkämpfe auf dem Sportplatz der SG Messtron durch. Nach der Erwärmungsgymnastik mit Musik wurden die einzelnen Disziplinen ausgetragen - 20-Meter-Lauf, Standweitsprung, Weitwurf und Parcours. Bei der anschließenden Siegerehrung durften die Besten der Besten auf ein richtiges Siegertreppchen und erhielten hübsche Medaillen.

Zum Schluss gab es für jeden eine schöne Grillwurst.

EIN GROßES DANKESCHÖN AN DIE SG MESSTRON FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

         

Mit viel Spaß und Begeisterung durch das Ziel

 

Jedes Jahr im Oktober findet der Magdeburg-Marathon statt. In diesem Jahr am 19. Oktober 2014 schon zum 11. Mal, traten mehr als 6.000 begeisterte Marathon Läuferinnen und Läufer das Rennen in acht verschiedenen Läufen an. Darunter auch 20 motivierte Mädchen und Jungen der Elterninitiative Kinder-K-A-STE-N e.V. sowie einige Eltern und Mitarbeiterinnen.

 

 

 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das schlechte Wetter hat den Gruppen einen mächtigen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Muttertagsfeiern der einzelnen Gruppen waren eigentlich draußen geplant. Es war sogar ein extra Pavillon aufgebaut worden, aber das Wetter war einfach zu kalt und zu nass. So wurde kräftig improvisiert und zum vollen Erfolg für alle Beteiligten.

 Viel Spaß hatten die Kinder der Forscherhöhle und ihre Mütter. Sie durften schon mal in das neue Dachgeschoss. Dort hatten die Kurzen eine Beauty- und Wellnessfarm für Ihre Liebsten vorbereitet. Sie wurden massiert, geschminkt und frisiert. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr an den Fotos (Bildergalerie) sehen.

Die Kinder der Theaterwerkstatt luden ihre Mütter in die Sporthalle ein und veranstalteten gemeinsame lustige und spannende Wettspiele. Anschließend stärkten sich Jung und Alt am Muttertagsbuffet im Schulgarten.

Auch die Baustellen-Kinder hatten etwas Tolles für ihre Mütter vorbereitet. Jedes Kind leistete einen kulturellen Beitrag. Es wurde gesungen, getanzt oder aufgesagt und rührte so manche Mama zu Tränchen. Auch hier gab es anschließend ein leckeres Buffet.

Die Kinderland-Gruppe holt ihre ausgefallene Feier in Kürze nach.

 

Unsere Kinder machen das Seepferdchen. Schwimmkurs 2014.

Auch dieses Jahr fanden Schwimmkurs für interessierte Kinder ab 5 Jahren statt.
Mit Aufregung und Freude starteten die Jungs und Mädels am 8. September in der Elbeschwimmhalle ihr Schwimmtraining. Fleißig und mutig schwammen die Kinder in Richtung Zielgerade und nach 10 Tagen war es soweit: Alle erhielten das Seepferdchen.

 

 

 

 

Wir malen gerne.

Ob mit Kreide auf dem Boden, mit Buntstiften und den Fingern, mit Filzstiften oder Wasserfarbe oder an der Staffelei. Die Kinder dürfen sich an vielen Materialien ausprobieren. Jeden Tag entstehen viele schöne Kunstwerke im Kinder-K-A-STE-N. Seht mal her....

...

Was lange währt, wird endlich gut! Lasst Euch überraschen, wie schön die neuen Räume geworden sind. Am Freitag, dem 21. Mai 2010 möchten wir um 15 Uhr das Dachgeschoss mit einem kleinen Chorprogramm einweihen. Hierzu sind alle Kinder, Eltern, ErzieherInnen und Freunde des Kinderkastens herzlich eingeladen. 

Über Kuchenspenden wären wir sehr dankbar.

Zu Besuch bei der Eröffnung der neuen ADAC Geschäftsstelle am Hasselbachplatz

 
Pünktlich zur Einleitung des neuen Kita- Jahres Anfang August wagten unsere neuen Vorschüler den ersten Ausflug.
 
 
 
 
 
 
 
 

So beginnt der bekannte Song der "Toten Hosen" und so ein besonderer Tag fand am 11. Juli diesen Jahres im Kinderkasten statt.

Mit einem bunten Programm verabschiedeten sich die Vorschüler von ihren Erziehern und zeigten ihren Eltern was sie alles so drauf haben. Anke und Juliane betreuten die Kinder im letzten Jahr intensiv und studierten Lieder, Tänze und musikalische Untermalungen ein.

 

 

 

 

 

Der 1. August ist im Kindergartenjahr immer etwas ganz besonderes: Aus Vorschülern werden nun die Einschüler, aus den Kleinen werden die Großen, die im Kinder-K-A-STE-N "durch die Villa wachsen" und vom Untergeschoss ins Obergeschoss ziehen und aus den Vor-Vorschülern werden die Vorschüler. Und dann sind da noch die Kleinsten, die jetzt vom Krabbelnest ins Zwergenland kommen. Für alle Kinder im Haus ist dieser Monat also etwas ganz besonderes. Aber auch für das Team. In diesem Jahr begrüßen wir auch neue KollegInnen zum 01. August und nicht zu vergessen die neuen Kinder, die ab August in den Kinder-K-A-STE-N kommen.

Allen, die gehen, wünschen wir einen erfolgreichen Schulstart nach den Ferien. Und alle, die kommen, heißen wir herzlich Willkommen. Und weil der August so besonders ist, kommt auch das Spielzeug zurück aus dem Urlaub (Ende der spielzeugfreien Zeit), um alle Neuankömmlinge zu begrüßen.

Die Vor-Vorschüler stillen ihren Wissendurst im Technikmuseum

Transmissionsbetriebene mechanische Werkstatt? Hää? Was ist das denn? Mitte Juni ging es für die Vor-Vorschüler ab ins Technikmuseum. Und was es da alles zu bestaunen gab!? Alte Fahrräder und Mopeds, eine Schmiede, alte Fotoapparate, Autos und Flugzeuge.

Wir Erzieher....

 

 

 

 

 

 

 

...

für Vereine und Firmen am 15.08. ab 12Uhr am Salbker See II

Wir nehmen im Rahmen einer Vereinsveranstaltung teil und sind mit 16 Eltern und Erziehern in einem Boot
und paddeln gemeinsam um die Wette. Bis zu 20 Personen können im Boot sein, also brauchen wir noch
Unterstützung!

 
Ritter, Schweine und Süßigkeitenbäume: Wo gibt's denn sowas?
 
Vom 28.4. bis 30.4. 2014 waren die Vorschüler des Kinderkastens vom heimischen Nest ausgeflogen. Das hieß drei Tage und zwei Nächte Spaß mit Daniel, Juliane und Sina in Meisdorf zur Abschlussfahrt 2014.
 
Bereits im Kindergarten kurz vor der Abfahrt stellte sich heraus, dass
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Klein aber fein

Um dem gelungenen Vormittag am Gründonnerstag, an dem die Kinder ein russisches Osterfest feierrn durften, einen runden Abschluss zu geben, organisierten engagierten Eltern das alljährliche Osterfeuer am Spätnachmittag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Kinderkasten-Kinder feiern russisches Osterfest
Христос Воскрес![chrisstoss wasskrjess]
 
Wir wären nicht der Kinder-K-A-STE-N, wenn wir uns nicht wieder etwas Besonderes für unsere Kinder ausgedacht hätten. So umgab am Gründonnerstag den Kinder-K-A-STE-N in diesem Jahr eine ganze andere Aura als sonst.
Die Kinder kamen in roter und weißer Kleidung und die Mädchen trugen rote Kopftücher. Ein Raum wurde wie eine Kirche eingerichtet und es lag der Duft von Weihrauch in der Luft. Was war da los...
 
 
 
 
...


Gründonnerstag, 1. April 2010: Tatsächlich! Der Osterhase war im Kindergarten. Er konnte die Einrichtung auch nicht verfehlen, denn die Kinder hatten schon seit Wochen gebastelt und gemalt. Alles war schön geschmückt, damit der Osterhase sie leicht findet. Und so war es dann auch.

Für jedes Kind hatte er ein schönes Hasensäcklein mit einer Möhre, einem Osterei und kleinen Osterleckereien versteckt. Dann begann draußen die große Suche. Die Kleinen waren begeistert.  

Anschließend feierten die Kinder ein Osterfest mit allem Drum und Dran. Traditionelle Spiele wie Eierlaufen, Eiertrudeln, Eierbuddeln sowie Ostertanzen und eine Malstraße waren angesagt. Das Osterbuffett fand ebenfalls viele Anhänger.

Am 14. März hatten die Vorschüler die Gelegenheit eine unvergessliche Nacht im Kinderkasten zu verbringen: Die jährliche Lesenacht für die Vorschüler! Ganz ohne Erwachsene ging das allerdings nicht, deshalb waren auch noch Nicklas, Sina, Anke, Daniel und Ich (Juliane) am Start.
Das Wetter war herrlich und die Kinder konnten bis zum Abwinken draußen spielen.

Am 14. Februar feierten die Kinder der Kinder-K-A-STE-N e.V.s "Valentins-Fasching": Alles unter dem Motto der Liebe

 

 

Am 22. Januar ging es zu Fuß zu den Gruson-Gewächshäusern am Klosterbergegarten.

Nach diesem Marsch wurden die Vorschüler dort freundlich empfangen. Nachdem sie sich von ihren dicken Klamotten befreien durften, starteten sie mit ihrem Rundgang.

 

Vor einigen Wochen beschloss Marcus Kaloff (Friedas Papa) mit einigen Kindern der Einrichtung ein neues Theaterstück zum Weihnachtsfest einzuüben. Schnell stand für ihn fest, dass es dieses Jahr eine traditionelle, aber moderne Version der Weihnachtsgeschichte sein sollte.

 

 

 

 

...

Am 29. Januar fand in der Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums  das 3. Bewegungssportfest der Sportjugend Magdeburg statt.

 

 

 

 

 

Am 13.11.13 besuchten die Vorschulkinder des Kinderkastens gemeinsam mit Anke und Juliane das Kunstmuseum (Kloster unserer lieben Frauen).

Gemeinsam fuhren sie zunächst mit der Straßenbahn und besichtigten vorab das Hundertwasserhaus und den Dom.

Fröhlich trällerten sie sogleich das Magdeburger Lied und unterhielten die Fußgängerzone Im Kunstmuseum angekommen, schauten sie sich die aktuelle Ausstellung von Frieder Heinze "Zeichen und Wunder" an.

Ihnen begegneten dabei großflächige Leinwände und verschiedene Skulpturen. Eine Vielfalt von farbenfrohen Motiven regten dann die Kinder zum Selbertätigwerden an. Sie bekamen ein Stück Stoff und kreierten viele verschiedene Kunstwerke.

Dabei fiel dann der Satz von Nicholas "Wir machen heute Kunst".

Mehr Fotos gibt es hier...

...

Pünktlich zum 11. 11. kamen Eltern, Kinder, Großeltern, Erzieher und Freunde des Kinderkastens zusammen, um gemeinsam das alljährliche Laternenfest zu feiern. Die Kapelle spielte diverse Laternen- und Herbstlieder und die Kinder trugen ihre zum Teil recht aufwändig gestalteten Laternen über dem Hof.

Die 2 G´s (Glühwein und Grillwurst) luden zum Verweilen und Plauschen ein. Die Kinder ließen sich die Kälte nicht anmerken und flitzten über den Hof, während Mama die Laterne und Papa das Stockbrot bzw. das angeknabberte Würstchen hielten.

Zu späterer Stunde fand dann der Umzug statt mit der kleinen Kapelle und mit dem Polizeiauto, welches jedes Jahr die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Trotz der Kälte war es rund um wieder einmal ein gelungenes Fest. Vielen Dank an alle, die fleißig auf- und abgebaut haben, sowie die verschiedenen Stände betreuten.

Mehr Fotos gibt es hier...

...

Magdeburg/LVG. Mit bewegenden und bewegten tänzerischen Begegnungen begann am Donnerstag, 10. Dezember, ein besonderer Tag im Magdeburger Kinder-Kasten. Diese KiTa war vor drei Jahren die erste, deren Bemühungen um Gesundheitsförderung in der Einrichtung mit dem Zertifikat "Gesunde KiTa" honoriert wurden. Auf dem Weg zur "Gesundheitsfördernden Kindertagesstätte" hat sie dieses Audit nun auch als erste erfolgreich verteidigt.

Mit großer Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten wurde auf der Mitgliederversammlung am 27.11.2009 ein neuer Vorstand für die nächsten 3 Jahre gewählt.  Er besteht aus den wieder gewählten Vorstandmitgliedern (v.l.) Anita Hamm, Jana Ahaus, Frank Bonse und Dietrich Gumpert; neues Vorstandsmitglied ist Beate Janssen (rechts im Bild).

...

Am 16.10.2009 erfogte die Rezertifizierung der Plakette "Gesunde KITA" im Kinderkasten. Als erste KITA in Sachsen-Anhalt hat unsere Einrichtung die Rezertifizierung problemlos bestanden und die Plakette erfolgreich verteidigt. Neben einer Anhörung war der Qualitätsbericht die Grundlage dieser Rezertifizierung.

Die Übergabe de Plakette erfolgt demnächst. 

Bereits zum 2. Mal nahm ein Team des Kinderkastens an Magdeburgs größtem Lauf-Event  teil. Die Mütter Ina R. und Sandra hatten zuvor sechs Wochen lang die lauffreudigen Kinder trainiert und übten einmal wöchentlich mit den „FLITZPIEPEN des Kinderkastens“. Hierzu wurden sogar eigens angefertigte T-Shirts besorgt. Die Kleinen gaben ihr Bestes und rannten was das Zeug hielt. Toll! Ihr könnt sehr stolz auf eure Leistung sein. Ihr seid mal wieder Vorbild für uns Großen, die immer viel zögerlicher sind und sich zu solchen Leistungen schwer aufraffen können.

Einladung zum Ehemaligentreffen am 20.10.2016 ab 15:00.

Eingeladen sind alle ehemaligen Kinderkastenkinder zu einem „Wiedersehens-Treffen“
Für Getränke wird gesorgt. Bitte kurze Rückmeldung wer kommt an leitung[at]kinderkasten.de

Wir freuen uns auf euch!

 

Aufruf zur Teilnahme am MD- Marathon am 23.10.16.

- für Kinder zum Biberlauf über 400 m (Teilnehmerliste hängt im KIKA-Flur)
- zur Bildung eines Erwachsenenteams über 5 km

Bitte bis 12.10. melden!

Das alljährliche Sommerfest am 28.08.09 stand in diesem Jahr unter dem Motto „im Zauberwald“. Natürlich wimmelte es bei gutem Wetter nur so von Trollen, Zauberern und vor allem vielen hübschen Feen und kleinen Elfen.

Diesen Freitag, am 20. November 2015

sind alle ehemaligen Kinderkasten-Kinder zu einem "Wiedersehens-Treffen" in den Kinderkasten eingeladen.

Los geht es um 15 Uhr auf dem Außengelände und im Dachgeschoss.

Für Getränke ist gesorgt.

 

 

Wir freuen uns auf Euch, Euer Kinderkasten-Team

 

…Und wir waren mit dabei! Beim diesjährigen Drachenbootfestival in der Kategorie „Fun und Firmen Cup“ haben wir mit einer Mannschaft bestehend aus Eltern, Erziehern und Freunden der Elterninitiative Kinderkasten e.V. teilgenommen. In dem Boot bestehend aus 22 Plätzen saß ein gut gelauntes und hoch motiviertes Team. Na dann konnte es ja losgehen.

Mehr als 5000 Läuferinnen und Läufer traten am Sonntag, den 18. Oktober 2015, für den Magdeburg-Marathon an die Startlinie. Darunter auch 14 Mädchen und Jungen sowie einige Eltern und Mitarbeiterinnen der Elterninitiative Kinder-K-A-STE-N e. V. Für die 400 Meter des Elbe-Biber-Laufs wurde in den Wochen zuvor fleißig trainiert. Die Vorfreude aller Beteiligten war in dieser Zeit nicht zu übersehen.

 

 

Am 24.08.2015 hatten die Vorschüler die Möglichkeit ein richtiges Gefängnis von innen zu sehen und so besuchten wir gemeinsam die ehemalige JVA. Im Rahmen des Kulturprojektes "Sinnlichkeit", dessen Veranstalter der "Kulturanker Magdeburg" ist, wurde das Tanz-Theater-Stück "Ruandi und Levi" aufgeführt.
Ein wenig beklommen war den Kindern offenbar zumute als wir durch das Gefängnistor, von hohen Mauern und Stacheldraht umgeben, den Innenhof betraten.

Jetzt fahrn wir übern See, übern See, jetzt fahrn wir übern See...

Am 25. Juli hieß es wieder: "Are you ready?" - "Attention" -"GO!!!!" Mit einer bunt gemischten Mannschaft aus Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern, Eltern & Kindern, so wie einer ehemaligen Kita-Mutti nebst Bekannten & Verwandten traten wir auch in diesem Jahr wieder beim Drachenbootfestival am Salbker See an. Der Wind blies uns in diesem Jahr ordentlich um die Ohren,...

 

...

Welt der STEINE

Das Interesse der Kinder an STEINEN ist groß! Es bieten sich für Kinder vielfältige Angebote, um Lerninteressen auf vielen Gebieten zu fördern. Wichtiger erkennbarer Lernaspekt für uns ist die individuelle Wahrnehmung der Steine und dadurch ein Lernprozeß oder Wiedererkennungsprozeß zur Festigung bestimmter Erkennungsmerkmale, wie z.B.

  • FORM
  • FARBE
  • EIGENSCHAFTEN wie glatt,rauh,schwer, leicht, groß, klein, warm,kalt 

Am 15. Juli 2015 starteten die Vorschulkinder zu einem allerletzten Ausflug in ihrer Kindergartenzeit. Im Klosterbergegarten wurden wir von Steffen, dem Papa von Janosch aus dem Kinderland, erwartet. Gemeinsam wollten wir einen Piratenschatz bergen. Doch zuvor mussten unsere Landratten zu waschechten Piraten werden.

 

 

Sommerzeit ist Kirschenzeit – auch im KinderKasten. Mitte Juli kam Diana (die Mama von Pepe aus der Forscherhöhle) mit Zucker, Mehl und Eiern in die Kita um die Kita-eigenen Kirschen, die am Vortag von einigen fleißigen Kindern gepflückt wurden, zu einem leckeren Kuchen zu verarbeiten. Diana hat schon oft im KinderKasten mit den Kindern gebacken, zum Beispiel Martinshörnchen zum Lampion-Umzug oder Lebkuchenherzen für den Weihnachtsmarkt.

 

Piratenalarm! Aus einer spontanen Idee wurde eine Supergaudi. Einen Tag lang und ganz ohne Waffen war der Kinderkasten in den Händen mutiger Piraten und Piratenbräute.

 

Piratenfest

Wozu braucht man denn so riesige Zangen? So sahen früher die Fotoapparate aus? Das ist ja ein altes Flugzeug!

Anfang Juli gingen die Vor-Vorschüler ins Technikmuseum. Und so manch einer kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Eine Schmiede, alte Fahrräder, Mopeds und Fotoapparate, Schreibmaschinen und Flugzeuge. Viele „Was ist das?“- Fragen mussten von Petra und mir beantwortet werden.

 

Ohne Mühe zur Mühle

Radtour

Nach dem gelungenen Auftakt im letzten Jahr fand auch dieses Mal unsere Vereinsradtour am Brückentag nach Christi Himmelfahrt statt. Die Teilnehmerliste war gut gefüllt, der Wetterbericht versprach beste Bedingungen. Leider mussten einige Eltern dann doch kurzfristig absagen, es sammelten sich aber an den verschiedenen Treffpunkten immerhin neun große, sechs kleine und ein tierischer Radler. Dabei war das Personal des Kinderkastens deutlich in der Überzahl, das kann nächstes Jahr nur besser werden.

Phaenomene: Tornados und schiefe Häuser in Wolfsburg

In diesem Jahr hatten wir es endlich geschafft, mit unseren Kindern ins phaeno nach Wolfsburg zu reisen.  Nach Ankes umfangreichen Recherchen und letztendlich detaillierten Vorbereitungen, trafen wir uns mit den Vorschulkindern und Anke, Daniel und Petra am Magdeburger Hauptbahnhof und die Reise per Zug konnte losgehen.

 

 

 

mehr Bilder folgen in Kürze...
...

13. Sudenburg-Lauf am 4. Juli 2015

Der schnellste Junge kommt aus dem Kinder-K-A-STE-N. Am 4. Juli 2015 gingen beim 13. Sudenburg-Lauf 400 Jugendliche und Erwachsene sowie über 100 Kinder an den Start. Aus über 100 Kindern war der sechsjährige Erik Körn der Schnellste. Erik hatte schon die meisten Trainingsläufe gewonnen. Nun hat er sich sogar den begehrten Pokal geschnappt. Und das bei über 30 Grad im Schatten. Die Veranstalter hatten aufgrund der hohen Temperaturen vorsichtshalber alle Strecken halbiert.

 

Unser traditionelles Osterfeuer mit Kindern, Eltern und Freunden findet am Gründonnerstag, dem 1. April 2010, ab 16.00 Uhr auf dem Gelände des Kinderkastens statt. Wir suchen noch fleißige Helfer für Grillstand und Ausschank. Wer kann Getränke, Würstchen und Co., Salate, Knabbereien, Brot und Soßen mitbringen? Bitte tragt zur besseren Planung Eure Angebote in die Listen im Flur ein.

Am 02. Juni 2015 fand unser großes Kindertagssportfest auf dem Sportplatz von „Roter Stern Sudenburg“ statt. Geplant und organisiert war es eigentlich direkt für den Kindertag am 01. Juni, auf Grund des regnerischen Wetters mussten wir es allerdings um einen Tag verschieben. Vielen Dank an alle Muttis und Vatis für ihr Verständnis und ihre Flexibilität! Pünktlich um 9 Uhr starteten wir bei strahlendem Sonnenschein und einem leichtem Lüftchen mit einer kleinen Erwärmung in unser Kindertagssportfest. Danach ging es in kleinen Gruppen zu den Stationen. Die Kinder gaben in den Disziplinen Laufen (60 Meter für die 3- & 4-jährigen, 100 Meter für die 5- & 6-jährigen), Weitsprung, Weitwurf und Zielwurf ihr Bestes und zeigten ihr sportliches Können. Nach den sportlichen Aktivitäten gab es für die Kinder (und natürlich auch für die fleißigen Helfer) frisch hergestellte Zuckerwatte und zum Toben eine Hüpfburg. Vor dem Mittagessen fand als 5. Disziplin ein Ausdauerlauf statt. Antreten konnte hier wer wollte. Unsere Vorschüler Til Robert, Greta, Valentin und Erik erliefen 10 (!) Runden um den Sportplatz (1 Runde = 400 Meter), Aaron (3 Jahre) lief 4 Runden. Nach dem sich alle Kinder bei Würstchen & Brötchen erholt hatten, schritten wir zur Sigerehrung.

Gemeinsam mit Sachsen-Anhalts Wirtschafts- und Arbeitsminister Reiner Haseloff und dem Magdeburger Bundestagsabgeordneten Bernd Heynemann stattete Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen dem Kinderkasten am 11. März 2009 einen Besuch ab.

 

 

Am 27.4.2015 ging es für die Vorschüler des Kinderkastens auf große Fahrt. Bis zum 29.4. wollten die Kinder mit Sina, Stephie und Daniel ihre Abschlußfahrt in Meisdorf verbringen. Bereits im Vorfeld waren alle aufgeregt, hieß es doch 2 Nächte ohne Mama und Papa „weit weg“ von zu Hause zu verbringen. Bei Simon war die Aufregung wohl zu groß: er wurde krank und musste zu Hause bleiben. Im leichten Nieselregen kamen wir nach kurzer Fahrt in der Jugendherberge an. Doch nach dem Entladen des Gepäcks ging es gleich weiter zum Forsthaus in Ermsleben, wo wir schnell die letzten Eltern verabschiedeten. Es gab viel zu entdecken...

...
...

Kinder nachts in Kita Kinderkasten gesichtet!

Es war wieder soweit. Am 6. März fand die alljährliche Lesenacht für die Vorschüler statt. Die Kinder konnten es die ganze Woche zuvor kaum abwarten bis sie nun endlich im Kindergarten schlafen durften. Endlich war nun Freitag und irgendwann waren alle anderen Kinder abgeholt, sodass die Vorschüler die Zeit mit Johannes, Felix, Gaby, Daniel, Stephie und mir genießen konnten. Ein jeder stellte sein Lieblingsbuch vor und der große Lesemarathon begann.

von Petra Prill, Leiterin des Kinder-K-A-STE-N e.V. 

Das vergangene Jahr brachte viele schöne Augenblicke und besondere Höhepunkte, an die wir uns gern erinnern.

Auch in diesem Jahr luden wir wieder zum Zukunftstag ein, und wieder einmal meldeten sich ehemalige „Kinderkastenkinder“, Leah Töpfer und Louisa Rakemann, sowie Jonas Bönisch. Wir waren sehr gespannt! :)
Hinzu kamen noch zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von 11 Jahren, die sich über den Beruf des/der Erzieher/in und allgemein über die Tätigkeiten in einer Kindereinrichtung informieren wollten.

Tiere mit Fell und Federn

Am 19. März 2015 besuchten die Vorschüler bereits zum 3. Mal die Zooschule. Wie auch schon beim vorherigen Mal fand dieser Termin direkt im Magdeburger Zoo statt und stand unter dem Motto: „Tiere mit Fell und Federn“.

 

Klax-LogoDie KLAX-Pädagik ist in aller Munde und hat nun auch uns neugierig gemacht. So machten wir uns auf den Weg nach Gehrden bei Hannover, um uns ein eigenes Bild zu verschaffen.

Vorbei - die schöne Osterzeit…

Nach einem traumhaften Frühlingsauftakt konnten wir uns zur Osterfeier im Kinder-K-ASTE- N leider nicht über strahlenden Sonnenschein freuen. So haben wir das Fest nach Drinnen verlagert und konnten bei vielen Spielen und Musik das Osterfest einläuten. Natürlich hat uns auch der Osterhase besucht und im Dachgeschoss, Erdgeschoss und im Nebengebäude der Villa wurde fleißig gesucht - und gefunden!

Die Veranstaltung findet nicht in den Räumlichkeiten der Villa, sondern im Sportlerheim des SG Messtron statt. Eine Anfahrtsskizze findet Ihr hier (Dodendorfer Str. 74).

 

Anfahrt
(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 

Was? Schon wieder die Ersten?

Am 24. Februar fand das 4. Bewegungssportfest der Sportjugend in der Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums statt. Je 8 Vorschüler aus insgesamt 8 bewegungsfördernden Kitas Magdeburgs traten im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Weil es so schön war im letzten Jahr ....

... wiederholen wir unseren Tag der offenen Kita-Tür im Kinderkasten

am Samstag, den 25. April 2015 von 10 bis 14 Uhr.

Eingeladen sind wieder herzlich an einem Platz interessierte Eltern, Vereinsmitglieder und Eltern, Freunde und Nachbarn und jeder, der gerne auf unserem Flohmakrt rund um's Baby und Kind ein tolles Schnäppchen schlagen möchte. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Schulgarten wird wieder unser bewährtes Elterncafé mit Tobemöglichkeiten für die Kleinen aufgebaut. In der Villa beraten und informieren Vorstandsmitglieder und MitarbeiterInnen zum Konzept der Elterninitative Kinder-K-A-STE-N e.V..

An alle Vereinsmitglieder: Auch hier könnt Ihr wieder Vereinsstunden sammeln, in dem Ihr am Veranstaltungstag die Standbetreuung übernehmt. Die Teilnahme als Aussteller am Flohmarkt ist selbstverständlich in eigenem Interesse zu verstehen. Dafür gibt es Aushänge im Treppenhaus.

 

 

 

 

 

"Meine Mama hatte einen ganz spitzen Bauch und ich bin trotzdem ein Mädchen geworden", fachsimpelt Lilly"und meine Mama hat das ganze Krankenhaus zusammen gebrüllt" erzählt Louisa, beide 6 Jahre alt.

Diese und viele andere tolle Geschichten erzählten die Kinder als wir mit Susanne, Franz' Mama, zusammen saßen. Susanne ist Hebamme von Beruf und hat uns alles erzählt was wir über Geburt und Schwangerschaft wissen wollten. Sie zeigte uns wie das Baby im Bauch langsam heranwächst und wie es dann dort auch wieder herauskommt. Wie kompliziert das ist!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was haben die beiden wohl gemeinsam?

Unsere Vorschüler besuchten Ende Februar das Kunstmuseum in Magdeburg. Begrüßt wurden wir sehr herzlich von Herrn Dr. Förster und zwei Praktikantinnen. Die Kinder erhielten Digitalkameras und konnten so ihre persönlichen Eindrücke spontan und vor Ort festhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karneval der Tiere im Kinderkasten

Bin ich hier im Dschungel oder doch IM Meer? Das fragten sich einige Eltern, als sie die obere Etage des Kinderkastens Mitte Februar betraten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben uns auch für 2015 wieder eine Menge vorgenommen!

Unsere Jahresplanung gibt Euch einen ersten Überblick.

Nach und nach sollen auch Farbe und Pinsel durch alle Gruppenräume, um ein bisschen frischen Wind reinzubringen. Es gibt also eine Menge Möglichkeiten Vereinsstunden zu sammeln.

Nicht zu übersehen ist auch der "Kinderkasten"-Nachwuchs. Wer von Euch kennt tolle ErzieherInnen, die sich unbedingt bei uns bewerben sollten? Der Vorstand und die Leitung freuen sich über gute Bewerbungen.

Und wie Ihr seht, wir haben das Jahr bereits mit vollem Engagement begonnen: Fasching, Kunstmuseum, Besuch von einer Hebamme, Umgestaltung Forscherhöhle etc....

...
am ersten Weihnachtsmarkt im Kinder-K-A-STE-N
 
Und es gab einiges zu entdecken, als am 12. Dezember vergangenen Jahres der Kinder-K-A-STE-N seine Himmelspforten öffnete und große und kleine Engel zum ersten Weihnachtsmarkt hineinließ.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wer klopft denn da?
 
 
Ein paar Tage vor Weihnachten, die Kinder waren im Spiel vertieft, klopfte es auf einmal vormittags an jeder Gruppentür...
 
 
 
 
 
 
 ...

Ein Tag ohne Strom mit anschließendem Laternenfest

Warum können wir keine Musik hören und warum ist es so dunkel?

Am 11. November fand wieder unser Tag ohne Strom statt. Damit wollen wir den Kindern die Wichtigkeit dieser Ressource näherbringen und sie für das Einsparen von Strom sensibilisieren. Abgesehen davon, dass sie lernen, dass ohne Strom nicht mehr viel in unserem Alltag möglich ist, macht es auch noch viel Spaß einen Tag im Dunkeln durch die Villa zu tappen und Dinge zu suchen, die sich in kleinen dunklen Ecken versteckt haben.

Der Duft von Plätzchen und Glühwein liegt in der Luft, Glöckchen klingeln, ...

... am Freitag ist es soweit: Nach wochenlanger Vorbereitung mit Eltern und Kindern eröffnet um 15.30 Uhr der erste Weihnachtsmarkt im Kinderkasten seine Tore. In weihnachtlicher Atmosphäre wird viel Selbstgebasteltes und kunstvoll Gestaltetes angeboten. Für die gute Stimmung sorgt Live-Musik und für den kleinen Hunger gibt es allerlei adventliche Köstlichkeiten.

Um 19.00 Uhr endet der Weihnachtsmarkt.

 

Wie war das eigentlich, das Zähneputz-Projekt?

Sicherlich haben einige von Euch den Artikel dazu in dem Magdeburger Generalanzeiger gelesen, der auf diesen besonderen Tag hinwies. Anfang November kamen 17 Auszubildende der Kinderkrankenpflege des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe in Magdeburg (AZG) im Alter zwischen 17-23 Jahren zu uns in Haus, um mit unseren Kindern das bereits Gelernte mal auszuprobieren und zu üben. In verschiedene Altersgruppen unterteilt stellten die Schülerinnen ihre Ideen und Plakate unseren Kindern vor. Sie erklärten Lebensmittel, die den Zähnen gut tun und welche die sie kaputt machen.

 

 

Mit allen Sinnen die Jahreszeiten erfahren.

In diesem Jahr wurde für die Vorschüler eine Extra- Waldwoche in den Sohlener Bergen eingeplant, um auch den Herbst intensiv zu betrachten. Fünf Tage lang schärften sie ihre Sinne, denn es ging um das Fühlen, Sehen, Hören, Riechen und Schmecken. An jedem Tag sollte ein anderer Sinn im Mittelpunkt der kleinen Forscher stehen. Hierfür bereiteten Sylvi und Anke täglich verschiedene Kostproben vor "Wie schmeckt dies?", "Wer hört das? Was raschelt da?", "Wie fühlt sich jenes an?".

 

 

 

Zuckerwürfel mit Schuss + Feuer + Eiskaltes H2O = köstlicher Absinthgenuss

 Auch das Kinderkasten-Team macht Ausflüge: So am 17. Oktober in den Abtshof in Magdeburg. Die Besichtigung mit Verköstigungsgutschein der Brennerei war ein Abschiedsgeschenk der Einschüler 2014. Nach einem Rundgang durch die Produktionshallen des Absinths ging es in die tiefsten Kellergewölbe zur Verkostung. Und irgendwie war für jeden etwas dabei, oder?

Also Danke nochmal für das schöne Geschenk.

 

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen der Kinderkrankenpflege üben das Zähneputzen

Eigentlich alltäglich: Zähneputzen. Aber wie putzt man ganz kleinen Kindern die Zähne, die zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage dazu sind? Worauf muss man achten und wie kann man die Kleinen motivieren freudig mitzumachen?
 

Trotz schlechten Wetters fand der zweite Flohmarkt im September im Kinder-K-A-STE-N statt. Es war genug Platz sich unter zu stellen und es gabe gute Gelegenheit zu feilschen. Für das leibliche Wohl sorgten die mitgebrachten Speisen passend zum Erntedankfest und leckere Bratwürstchen. Für die Kinder gab es wieder unsere beliebte Buttonmaschine, Kinderschminken und allerlei Spielerein. Und der Kinderkasten wäre nicht der Kinderkasten wenn es nicht auch diesesmal wieder etwas besonderes gegeben hätte:

 

 

 

 

 

 

Jo-ho-ho, lustig ist das Piratenleben

Am 22. Juli 2014 starteten die Vorschulkinder zu einem allerletzten Ausflug in ihrer Kindergartenzeit. Es ging in den Klosterbergegarten, wo eine Überraschung auf sie wartete:

Steffen, der Papa von Janosch aus dem Zwergenland, wollte aus unseren Landratten waschechte Piraten machen. Dazu mussten aber einige Prüfungen bestanden werden, denn ein Pirat muss viel können!

Zu erst mussten

 

 

 

 

Kinder-K-A-STE-N Fahrzeugtag vom 04. September 2014

Weil der Tag mit der Verkehrswacht so gut ankam, hat das Obergeschoss beschlossen 
einen Fahrzeugtag für die Kinder zu gestalten. Jeder durfte Roller, Fahrrad und Co 
mitbringen und durch einen liebevoll gestalteten Parcours düsen - natürlich aber nur mit Helm 
und unter Einhaltung der Verkehrsregeln. Und so konnten die Kinder das frisch erlernte gleich nochmal in die Tat umsetzen und üben. Es hat allen einen riesen Spaß gemacht. Und die Kinder sind jetzt auch prima Beifahrer bei Mama & Papa: "Papaaa - die Ampel ist rohoot! Du musst steh'n!"
 
 
 

Fit für den Straßenverkehr - Unsere Kinder verbringen einen Tag mit der Verkehrswacht


Die freundlichen MitarbeiterInnen der Verkehrswacht besuchten uns Ende August im Kinderkasten. Zunächst zeigten sie den Kindern ein Puppentheaterstück über das verschwundene Grün, was für viel Freude und eine gute Einstimmung sorgte. Dann ging es hinaus zu der Auffahrt, wo schon einiges vorbereitet war. Straßen waren mit Kreide auf den Weg gezeichnet, Ampeln aufgestellt und so manches Verkehrsschild und sogar kleine Hürden standen schon bereit.

 

 

 

 

 

 

 
In der ersten Juliwoche vor genau einem Jahr fand die Abschlussfeier der Einschüler 2013 statt.
 
Damals schenkten die Kinder und ihre Eltern den Erziehern als Dankeschön für die gemeinsame Zeit ein gemeinsames Picknick, welches genau ein Jahr später eingelöst werden sollte. Und nun war es soweit, wir kamen alle noch einmal zusammen.
 
 
 
 
 
 

Am Samstag, den 13. September findet unser zweiter Kinderflohmarkt statt.

Nach einem gelungenen ersten Versuch im Mai wollen wir einen Flohmarkt im Herbst mit Erntedankfest veranstalten. Neben dem üblichen geschäftigen Treiben an den Markständen wartet auf die Kinder z. B. eine Apfelsaftpresse, an der die Kinder den Saft selber pressen können, Kinderschminken und eine Buttonmaschine.

Selbstverständlich gibt es auch reichlich Essen und Trinken im Freiluftcafé.

Es sind noch Plätze frei! Meldet Euch schnell noch an!

Wer nicht selber feilschen will, kann sich gerne mit einer köstlichen Gabe beteiligen oder eine Standbetreuung (Kinderaktionen) übernehmen (Listen hängen im Treppenhaus).

Und ganz wichtig: Über die Spende leckerer Äpfel für die Saftpresse oder Deko (Kürbisse, etc.) freuen wir uns sehr.

Danke, Euer Flohmarktteam

 

 

 

Im Juli zeigte Susanne (Mama von Franz aus der Baustelle) als gelernte Hebamme unseren Vorschülern wie das mit dem Baby bekommen eigentlich so funktioniert.

 

 

 

 

 

Neues (KITA-) Jahr , Neues Glück!

Nun ist auch dieses Kita-Jahr vorbei und wir müssen uns von vielen Kindern und Familien verabschieden. Um diesen Abschied nicht ganz zu traurig zu gestalten, feierte das Obergeschoss des Kinderkastens eine kleine

 

 

 

 

 

 

 ja da kann man Vereinsmitglieder rudern sehen ... holahiiii ....

 "Zicke Zacke Kinderkacke" lautete auch dieses Jahr am 26.07. der Schlachtruf des Kinderkastens beim Drachenbootfestival am Salbker See.
Und auch in diesem Jahr waren wir wieder einmal sehr erfolgreich. Unter den 17 angetretenen Fun-Teams belegten wir den 6. Platz.

Nach dem 3. Lauf konnte es niemand fassen, dass wir noch zweimal antreten mussten. Auch wenn es länger dauerte als erwartet, war es wie jedes Jahr ein tolles Ereignis.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen, denn man muss dazu sagen, dass wir 20 Personen vorher noch nie zusammen paddelten. Und dafür, dass wir allesamt Laien auf dem Gebiet des Paddelns waren, waren wir echt gut.

Nur den Schlachtruf müssen wir nochmal üben: Bis zum nächsten Mal also: "Are you ready?" - "Attention" -"GO!!!!"
Eure Juliane

 

Was die da in Brasilien können, können wir auch

 

Noch schnell als Vorgeschmack zum WM-Start fand am 13. Juni unser jährliches Eltern- Kind- Fußballturnier auf dem Fußballplatz des Roter Stern Sudenburg e.V. statt.
Anfangs pladderte es ganz schön, aber schon kurz darauf konnte die erste von drei Halbzeiten (Drittelzeiten? äh - egal) starten.
 
 
 
 
 
 
 
 

Der diesjährige Kindertag (05. Juni) wurde im Kinderkasten wieder kräftig und zugleich entspannt gefeiert.

Doch das Wetter wollte gerade an diesem Tag nicht so richtig mitspielen. Allerdings ließen wir uns die gute Laune nicht vermiesen. Zunächst sahen sich alle Kinder das Theaterstück "Hans im Glück" an, welches Kerstin (Mama von Konrad) in einem "Ein-Frau-Stück" mit einfachsten Mitteln und ausdrucksstarker Mimik spielte. Die Augen der Kinder leuchteten und die Mundwinkel wanderten langsam nach oben und am Ende gab es viele Lacher für Hans.

Anschließend

 

 

 

Kommt alle herein! Heute sind die Türen geöffnet!

Am Sonntag war es endlich soweit: Der Kinderkasten öffnete seine Pforten und lud gleich zu zwei Veranstaltungen ein. Eltern mit ihren Kindern und Erzieher bauten ihre Stände auf und brachten Kleidung, allerhand Spielzeug und was sonst noch zu vermarkten ist mit. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der erste Kinderkasten-Flohmarkt pünktlich in der Früh eröffnet und viele Flohmarkterfahrene nutzten die erste Stunde auf der Jagd nach Schnäppchen.

 

Halbzeitpause am Samstag (3.5.14) in der GETEC-Arena: Die Stimmung kocht!

Handballspiel SCM gegen VFL Gummersbach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrradtour im Nieselregen

Nach Tagen des Sonnenscheines war es Freitagfrüh (02.05.) trübe und regenerisch. Voller Hoffnung auf Besserung trafen sich eine kleine Gruppe - Birgit Heitzmann und Helene, Christiane Behns und Johann, Kerstin Reichelt und Konrad, Lennox, Stephie, Juliane, Linda, Damon und ich am Herrenkrugsteg, um wohlgemuth die Tour anzugehen. Denn der Regen ließ nach und nur der Wind der Eisheiligen ließ unterwegs Hände und Beine erstarren. Keiner war so richtig auf die Kälte vorbereitet, vor allem leider Stephie und Juliane nicht...

Trotzdem wurde der Weg entlang der Elbe zum erlebnisreichen Ziel, entlang der saftig grünen Natur, durch Rapsfelder, vorbei an Schafsherden, Schwänen, Miesmuscheln... Zumal Johanns Opa in Hohenwarthe wohnhaft, schon sehnsüchtig auf seinen Enkel wartete. Auch im Eiscafe Schultze wurden wir mit heißen Getränken, Bockwurst und heißen Früchten auf Eis empfangen und bewirtet. Gestärkt ging es heimwärts, weitaus schneller als hinwärts und ohne große Zwischenfälle! Zum Abschluß ging es zum Spielplatz am Herrenkrug und alle verabschiedeten sich mit der Gewissheit: schön dass wir trotz des miesen Wetters die Tour gemeinsam gemacht haben!

Petra

Einige Jahre sind schon vergangen, seitdem wir in die Villa eingezogen sind. Hier und dort brökelt nun die Farbe, ein Teppich rollt sich, eine Schraube quietscht, eine Leiste knarrt oder ein Stuhlbein wackelt.

Was fällt Euch in der Villa auf, was dringend renoviert werden muss?

Bitte tragt Eure Vorschläge und Ideen in den Aushang im Treppenaufgang (Haupteingang Villa, Treppe unten links) ein.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

 

 

Am Samstag den 05.04. trafen sich Eltern, Kinder und Erzieher des Kinderkastens um mal ordentlich sauber zu machen. Im Treppenhaus, Obergeschoss und Dachgeschoss herrschte buntes Treiben. Dem Staub und Dreck wurde der Kampf angesagt. Doch der große Feind hieß SAND,...

...

Die letzten Wochen im Februar und März waren unsere Vorschüler und einige Vor-Vorschüler Dauergast in der Stadtteilbibliothek Sudenburg. Die Kinder lernten, dass diese vielfältige Angebote hat, ein Ort mit einer ganz besonderen Atmosphäre ist und dass Bücher einfach nur Spaß machen und wichtig für ihr ganzes Leben sind.

Vielen Dank an alle Mitglieder, die bereits ihren Nachweis für die geleisteten Vereinsstunden für 2013 erbracht bzw. eingereicht haben.

Alle anderen Mitglieder bitten wir, die Nachweise bis spätestens zum 30. März 2014 im Büro abzugeben.

Ein entsprechendes Formular befindet sich im Downloadbereich auf unserer Homepage.

Beste Grüße, Euer Vorstand

Kinderflohmarkt

Alles rund ums Baby & Kind

&

Tag der Offenen KiTa-Tür

im Kinder-K-A-STE-N

am 25. Mai 2014

von 9-13

im Kinder-K-A-STE-N und auf unserem Gelände

 Fürs leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Wir freuen uns über Interesse und große Teilnahme und Mitwirkung als Aussteller, Kuchenbäcker, Bratwürstchenwender oder bei der Standbetreuung (Vereinsstunden).

Seid herzlichst eingeladen!

Vom 07. bis 22.Oktober erlernten die Kinder in der Elbeschwimmhalle das Schwimmen

Über 2 Wochen waren einige Kinder des Kinderkastens täglich in der Elbeschwimmhalle und alle hatten dasselbe Ziel: 

Endlich das Seepferdchen bekommen.

Jeder gab Tag für Tag sein Bestes. Nach einigen Tränen, viel Zittern (vor Kälte) und Wasser in den Augen und Lungen haben es viele Kinder geschafft und erhielten ihr Seepferdchen oder auch die nächst höhere Auszeichnung - den Seeräuber !

Wir sind stolz auf Euch!

Mehr Fotos gibt es hier...

...

Wir sind im Land Sachsen-Anhalt als Träger einer Kindertagesstätte dazu angehalten uns regelmäßig einer freiwilligen Qualifizierung durch das Jugendamt zu unterziehen. In unserem Fall stellten wir uns diesen September zum zweiten Mal einer Begehung unter der Kindergarten-Einschätz-Skala KES-R des Jugendamtes. Vergangene Woche präsentierten uns die Prüferinnen das Ergebnis ihrer Begehung, in dem wir um einen guten Punkte besser abgeschnitten haben als vor drei Jahren. Alles in allem haben wir sechs von sieben Punkten erreicht und ein durchweg positives Feedback zu unserer Einrichtung bekommen.

Da die Einschätzung auch wesentlich auf einer Momentaufnahme basiert wissen wir gut mit den Maluspunkten umzugehen. Auch hier bleibt das Ziel einer weiteren Verbesserung. Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich an Petra wenden, die dazu Auskunft dazu erteilt.

 

 

 

 

Was ist die Kindergarten-Einschätz-Skala -R?

Die 1997 von Prof. Dr. W. Tietze entwickelte Skala "KES" dient als ein Beobachtungsinstrument zur Untersuchung der pädagogischen Qualität in deutschen Kindergärten. Im Jahr 2001 wurde eine revidierte Fassung der KES erarbeitet und veröffentlicht (hierfür steht das "R"). Aktuell steht die KES unter einer weiteren Revision und soll noch in 2013 überabeitet erscheinen.

Die KES-R enthält 43 verschiedene Merkmale zur Förderung der Kinder im physischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Bereich mit dem Ziel alle Faktoren zu erfassen, die den konkreten Erfahrungs- und Erlebnisraum der Kinder in der Einrichtung unmittelbar gestalten und beeinflussen.

Vom Apfel bis zum Apfelsaft
Da staunten unsere Vorschüler nicht schlecht als sie hörten und spürten wie weit der Weg vom Apfel bis zum fertigen Saft ist!


Kurz vor unserem Jubiläums-Sommerfest ging es für unsere Jungen und Mädchen zur Streuobstwiese in die Lutherstraße (Magdeburg). Zunächst sammelten alle fleißig die am Boden liegenden Äpfel auf, wobei sie unterscheiden mussten, welche Früchte reif und welche bereits verdorben waren. Dann mussten die Früchhte noch gewaschen werden und ab in den Häcksler und kräftig drehen. Zum Schluss kam die Obstmasse in den Entsafter und jeder durfte mal „am Rad drehen“. Ziemlich harte Arbeit für so ein bisschen Saft, dachten viele, aber es lohnt sich.

 

Es war laut! Es war bunt! Es war voll! Es war lecker! Es war voller Spiel und Spaß! Es gab Live-Musik vom Feinsten! Ein tolles Bühnenprogramm! Action und Wettbewerb voller Adrenalin! Tolle Tombola-Preise! Blumen, Ballone und Buttons! Riesenkerzen! Tolle Gespräche und feierliche Stimmung! Auszeichnungen und Ehrengäste!

Es war ein gelungenes Jubliäum, am Samstag, den 14. September, zu dem viele hundert Gäste kamen, um den 20. Geburtstag des Kinder-K-A-STE-N e.V. zu feiern!

 

 

Den Kinder-K-A-STE-N -Song, die DVD und die T-Shirts könnt Ihr auch nach dem Fest in der Villa kaufen, wer es vor lauter Heiterkeit im Feiern versäumt hat.

 

 Hier einige Impressionen vom Fest...

 

 

...

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Der Countdown läuft!

Das war unser Motto nach dem Hochwasser in Magdeburg. Unser Jubiläum haben wir von Juni auf den September verschoben - das heißt aber noch lange nicht, dass wir das jetzt nicht kräftig feiern wollen!

Die Kinder haben soviel geprobt und geübt, soviele Eltern beteiligen sich an den Vorbereitungen, die Villa und das Gelände werden wieder herausgeputzt, viele Eltern übernehmen die Standbetreuungen auf dem Fest, tauschen schon Kuchenrezepte aus und bringen allerlei Hilfsmaterialien in die Villa und vieles mehr. Wir haben noch lange nicht alles verraten, was für das Fest geplant ist! Also, lasst Euch überraschen!

 

Sudenburglauf am 06.07.2013 und Biberlauf (für die Kleinen)

Wie im vergangenen Jahr wollten wir auch in diesem Jahr wieder am Kinderlauf teilnehmen.

Die Kinder hatten große Lust und waren gut motiviert. 23 Kinder hatten sich gemeldet, mit denen ich 2 Wochen vorher die angesagten 400m auf dem nahegelegenen Schulhof trainierte.

Am Samstagmorgen trafen wir uns mit den überzeugten Eltern in Sudenburg. Die Aufregung war groß. Alle erhielten ihre Startnummer und unser KIKA-Shirt.

Am Start in der Heidestraße ging es um eine gute Startposition und dann gaben der Oberbürgermeister und der Innenminister die Strecke zum Start frei:

 

 

"Auf die Plätze- Fertig uunddd.....

 

 

 

...

So lautete am Samstag, den 27.07., der Schlachtruf des Teams Kinderkasten beim Drachenbootrennen.

Unsere Eltern, Erzieher, Kinder, Großeltern und Freunde haben sich morgens am Salbker See zusammen gefunden, um gemeinsam am Drachenbootrennen teilzunehmen. In der Kategorie "Fun" traten wir 4x gegen verschiedene Teams an.

Viele der Gegner waren bereits erfahren und haben mehrfach im Vorfeld trainiert. Wir im Gegensatz dazu haben es nur einmal geschafft uns zu treffen und das Paddeln zu üben.

Aber was sollen wir sagen, insgesamt haben wir den...

...

Am 23. Juli war die Verkehrswacht Magdeburg zu Besuch im Kinderkasten. Die Kinder (ab 3 Jahren) konnten auf einem Parcours am Kita-Eingang mit ihren eigenen Rollern, Fahrrädern und Laufrädern zeigen, wie sicher sie sich bereits im Straßenverkehr bewegen können.

Neben einer simulierten Baustelle und einer kurvenreichen Strecke, galt es auch den Fußgängerweg zu beachten. Im Schulgarten konnten die Kinder zu Fuß die knifflige Hindernisstrecke überwinden. Hier bewiesen sie,...

...
 
Am Freitag dem 05.07.2013 fand die Abschlussfeier der diesjährigen Vorschulkinder statt.
Lange haben die 18 Jungen und Mädchen Choreo´s einstudiert, Texte geübt und Lieder gelernt.
Den ganzen Tag lag eine Luft von Traurigkeit und Nervosität über der Kita. Nicht nur die Kinder fieberten diesem besonderen Anlass entgegen, auch einige Erzieher waren sehr angespannt und aufgeregt.
 
 
 
 
 
 
Am 25. Juni kamen Eltern, ErzieherInnen und Vertreter aus dem Vorstand zusammen, um aus der Auswertung der anonymen Elternbefragung gemeinsam Ergebnisse abzuleiten.
Beate Janssen hat vor gut einem Jahr die Elternbefragung im Kinder-K-A-STE-N durchgeführt, Erzieherin Stephanie Behrens aus dem Kinderland hat die Auswertung der rund 20 Fragen übernommen. Von ca. 90 befragten Mitgliedern, haben 35 die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung unserer Elterninitiative genutzt und die Fragebögen beantwortet zurückgegeben.
Großes Fazit der Befragung: Annähernd alle Befragten sind mit dem Kinder-K-A-STE-N sehr zufrieden. Es gibt nur wenig zu bemängeln. Kritik, Hinweise und Ideen, die sich aus den Antworten auf die offenen Fragen ergeben haben, nehmen der Vorstand, die Leitung und die ErzieherInnen zum Anlass, die eigene Arbeit zu hinterfragen, sowie Verbesserungen und Neuerungen vorzunehmen. Wer mehr darüber erfahren will, kann sich per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! die Auswertung schicken lassen oder die Vorstandssprechstunde nutzen, um Fragen zu klären.
 

 3. Spielzeugfreie Zeit im Kinderkasten

Langsam gewöhnen wir uns alle einmal jährlich diese interessante Zeit mit den Kindern vorzubereiten, Eltern mit ins Boot zu nehmen und gelassen dieser doch eigentlich sehr ungewöhnlichen Zeit entgegenzugehen.

Der größte Teil der Kinder, besonders im OG, erinnerte sich noch an das letzte Mal vor ca. einem Jahr, und sie freuten sich das Spielzeug in den Urlaub zu schicken, Kartons und andere Materialien von zu Hause mitzubringen, viel zu basteln und zu malen.

 

 

 

 

 

 
Am Freitag, dem 21. Juni fand wieder unser Eltern- Kind- Fußball auf dem Fußballplatz des Roter Stern Sudenburg e.V. statt.
Mitspielen konnte jeder, der Lust und Laune dazu hatte und natürlich in top Form war. Viele Papa´s, Mama´s, Oma´s, Schwestern und Brüder waren auch dabei. Wer nicht auf dem Spielfeld stand und ordentlich kickte, pausierte, plauschte, genoss die Sonne oder feuerte seine Favoriten an.Viele Kinder des Kinderkastens spielten gegen ihre Eltern und das Ganze war auch noch ziemlich erfolgreich 9:3 war der Endpunktstand.
 
Hier könnt ihr nun selbst ein paar Eindrücke erhalten... Viel Spaß und nächstes Mal seid ihr hoffentlich auch dabei:-) 
 
 
  
 
 

 So könnte man die ordentliche Mitgliederversammlung, die am Freitag den 24. Mai 2013 stattfand, unter einer Überschrift versuchen zusammenzufassen. Vielmehr ist es aber der Einsatz engagierter MitarbeiterInnen und Vereinsmitglieder, die den Kinder-K-A-STE-N e.V. zu dem machen, was er ist: Ein erfolgreiches, stetig wachsendes, kleines Unternehmen mit (Kinder-)Herz(en).

Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung durch Frank Bonse, den 1. Vorsitzenden des Vereins, in den Räumen der regiocom. Nach einer kurzen Begrüßung der Mitglieder stieg er auch gleich in die umfangreiche Tagesordnung ein, denn an dem Abend standen einige wichtige Entscheidungen aus.

Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation in Magdeburg verschieben wir die für den 15. Juni 2013 geplante große Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Geburtstag des Kinder-K-A-STE-N e.V. auf den 14. September 2013.

Es ändert sich nichts - nur der Termin.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Flut-Helferinnen -und Helfer, die seit vielen Tagen unermüdlich kämpfen unsere Stadt vor den Fluten der Elbe zu verteidigen: Danke schön!

 

Aufgrund der aktuellen Situation in Magdeburg werden sich Terminänderungen ergeben über die wir rechtzeitig auf unserer Homepage (siehe oben "Aktuelle Termine") und über unsere Aushänge in der Villa informieren.

 

daraus wurde gleich mal ein Fest veranstaltet

Am 4. Juni war es soweit... der Kinderkasten feiert den Kindertag und somit die Rückkehr des Spielzeuges.

Am Samstag, den 25. Mai, trafen sich eine Auslese an Familien und Erziehern aus dem Kinderkasten, um gemeinsam eine Radtour zum Gasthaus "Kelly" in Pechau zu starten. Das Wetter schien gut zu werden, doch leider kamen nur sehr Wenige mit ihrem Drahteseln. Aber auch in kleiner Runde sollte es keine langweilige Tour werden.

Heute wollen wir Euch einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Jubiläums-Geburstagsfeier-20-Jahre-Kinderkasten geben. Wer regelmäßig unsere Homepage besucht, weiß, dass wir Euch im Bereich "Jubiläum" stetig auf dem Laufenden halten. Reinzuschauen lohnt sich :-)

Unser Musiklehrer Herr Schröder studiert seit Wochen mit den Kindern ein extra für die Feier von Leonard Pietdorf produziertes Kinderkasten-Lied ein. Die Kinder haben einen riesen Spaß dabei und es klingt schon richtig super! Auch eine CD-Produktion ist in Planung... . Unsere Kinder werden die Geburtstagsfeier mit diesem Lied eröffnen und freuen sich schon, den Song bald den Eltern und Gästen vorstellen zu dürfen.

 

 

Und auch unsere Theatergruppe übt fleißig unter der Leitung von Kerstin Reichelt das Stück "Eine Reise durch die Kinderkasten-Zeit" ein. Mittlerweile ist aus der kleinen Mannschaft schon eine professionelle Laiengruppe geworden, die mit viel Herzblut und Leidenschaft für die große Aufführung probt. Bald ist die Aufführung und etwas Lampenfieber liegt auch schon in der Luft.

 

 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltungsplakate sind auch schon fertig und können hier druckfähig heruntergeladen werden. Die ersten Plakate werden noch diese Woche in der Villa und im Nebengebäude aufgehängt werden. Über eigeninitiierte Drucke und Verteilung der Plakate freuen wir uns auch! Es gibt auch ein Kinderplakat (ohne Text - mit Bildern).

Unserem Plakat ist es schon zu entnehmen:....

...

Bald ist es soweit: Am 15. Juni feiert der Kinder-K-A-STE-N e.V. sein 20-jähriges Jubiläum.

Und wie es nun einmal an so einem besonderen Tag ist, möchte sich auch die Villa von ihrer schönsten Seite zeigen, schließlich kommen viele Gäste und es werden Fotos gemacht.

Und damit alles schön blitzt und blinkt, alles aufgeräumt ist und auch der Garten und der Spielplatz in Bestform sind, werden noch fleißige Helfer gesucht: Besen und Eimer, Harken und Schaufeln und was sonst noch alles benötigt wird, um unsere Villa rauszuputzen, sind vorhanden.

Im Treppenhaus findet Ihr einen Aushang mit Terminen und was noch zu erledigen ist.

Es wäre doch so schön, wenn sich das Kinder-K-A-STE-N -Gelände zum Geburtstag im gebügelten Sonntagskleidchen zeigen könnte ;-)

 

 

 

 

Osterfeuer? Tanz in den Mai? - Das kann doch jeder.

Wir machen ein Maifeuer! 

Am 30.4. trafen sich Vereinsmitglieder mit Kindern, Erziehern und Vorstand zum Maifeuer. Das Osterfeuer war wegen des kalten langen Winters ausgefallen und sollte an diesem Tag nachgeholt werden. Das war eine gute Idee. Erstmals seit Jahren war es nicht so bitterbitterkalt und man konnte gemütlich bei angenehmen Außentemperaturen Quatschen, Grillerchen anschmeißen und mit Stockbrot und Marshmallows am Feuer herumkokeln.
 
 
Keine Angst...
 
...

ENDLICH: 3 Tage und 2 Nächte ohne Eltern -
Die Abschlussfahrt 2013 nach Meisdorf


Am 22.04.2013 um 8 Uhr hieß es Abfahrt und Tschüss Mama. Mit kleinen Umwegen und voller Vorfreude erreichten alle die Jugendherberge.

  

Doch nach dem Entladen des Gepäcks ging es gleich weiter zur Konradsburg, wo dann auch die letzten Eltern schnell verabschiedet wurden.

Auf diesem riesigen Bauernhof konnten die Kinder viel entdecken. Neben dem Streicheln und Füttern der zahlreichen Tiere wie Schweinen, Hühnern, Ziegen, Pferden, Schafen, Kühen, Esel und Kaninchen, konnten wir viele Dinge ausprobieren. Die Kinder haben alle ihre eigene Brezel gebacken und anschließend ein Freundschaftsarmband gefilzt. Danach haben sie bunte 

Nach dem langen Winter durften die Vorschulkinder noch mal einen Tag im Wald verbringen. In den Sohlener Bergen suchten sie die Spuren des Frühlings. Und sie wurden fündig: erste grüne Halme und einige Frühblüher wurden enteckt.

Hauptattraktion war aber eine Wanderung durch Schlammfelder (so sahen auch die Kinder auch aus!),

Begeistert wurden aber auch Hütten gebaut und.....

 

 

 

...

Im Frühjahr waren die Vorschüler in das Kunstmuseum Magdeburg eingeladen.

Zuerst wurden sie durch die Ausstellung geführt und staunten nicht schlecht: 

 

Am Samstag, dem 13. April trafen sich Erzieher und Eltern zu einer Großputzaktion im Kinderkasten.

Obwohl der Aschermittwoch schon vorbei war - haben wir im Kinderkasten kräftig Fasching gefeiert.

In diesem Jahr gab es kein Verkleidungs-Motto - alle durften kommen, wie sie wollten.

Und natürlich waren auch in diesem Jahr ganz viele Prinzessinnen, Feuerwehrmänner, Marienkäfer und Cowboys mit dabei.

       

 
Zum Start in die Badesaison 2013 wird es dieses Jahr leider keinen Schwimmkurs im  KINDER-K-A-STE-N geben. Wir haben erst Plätze im Herbst bekommen. Dann können aber alle mitmachen, die dann mindestens 5 1/2 Jahre alt sind.
 
Dann starten wir aber richtig durch!
Übt schon mal in den Sommermonaten :-)
 
 
 
 

Am 30. Januar diesen Jahres fand in der Sporthalle des Siemens Gymnasiums wieder das Bewegungssportfest statt, an dem acht zertifizierte Kitas „Bewegungsfördernde Kita Magdeburg“ teilgenommen haben. Jede Kita trat mit sieben sportbegeisterten Kindern, deren Eltern und ErzieherInnen an. Für den KINDERKASTEN waren in diesem Jahr dabei: Vincent, Sarah, Madeleine, Nicklas, Joel, Moritz und Dalyan, die Petra und „Trainer“ Daniel. Und zum ordentlichen Anfeuern die Mamas von Moritz, Joel und Nicklas.

Zu der für uns zweiten Teilnahme am Bewegungssportfest entwickelten wir von Beginn an einen besonderen Ehrgeiz, denn vor einem Jahr mussten wir den letzten von acht Plätzen in Magdeburg leidlich hinnehmen. Die Kinder waren so traurig, dass sogar Tränen flossen!

Dieses Mal...

...

Nach vielen Jahren haben wir es geschafft und eine Lesenacht mit den Vorschülern veranstaltet. Daniel, Conni, Felix, Anke und Juliane haben sich größte Mühe gegeben, diese so spannend und besonders wie möglich zu gestalten.

Zuerst hieß es, selber Pizza machen. Die war ein Augenschmaus, aber irgendwie war die Vorfreude und Aufregung so groß, dass kaum jemand Hunger hatte.
Nach dem Abendbrot haben die Erzieher die Zeit genommen und haben sich mit kleinen Gruppen zurückgezogen um zu lesen.

Leerer Hasenkäfig

Die „Großen“ sind von Februar bis Juli 2013 in einem Projekt, das sich „Die Waldfüchse“ nennt aktiv.
Auftaktveranstaltung war am 05. Februar 2013 Vormittags für das gesamte Obergeschoss. Über das Projekt werden die Eltern regelmäßig über die Aushänge im Treppenhaus informiert.

   

Das Projekt" Waldfuchs" ist ein Unternehmen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Kinder sind neugierig, kleine Wissenschaftler, die jeden Tag, mit viel Interesse an den kleinen und großen Dingen des Lebens und der Natur, neu entdecken. Das Projekt geht diesem Wissensdurst der Kinder spielerisch nach und

Geschafft! Nachdem das alte System hinter unserer Homepage doch langsam etwas zu alt, anfällig und unsicher wurde, haben wir über den Jahreswechsel und rechtzeitig zum 20jährigen Jubiläum des Kinder-K-A-STE-N e.V. das System aktualisiert und der Homepage ein neues Design verpasst. In nächster Zeit wird es sicherlich auch noch die eine oder andere kleinere Veränderung geben.

Da es darüber hinaus auch immer etwas zu verbessern gibt, freuen wir uns natürlich über Verbesserungsvorschläge, Anregungen und konstruktive Kritik zur Homepage an redaktion[at]kinderkasten.de

Am 11.11.2011 feiern wir ab 16.30 Uhr das Martinsfest. Hierzu sind alle Kinder, Eltern, Mitarbeiter, Sponsoren und Freunde des Kinderkastens herzlich eingeladen. Wir veranstalten einen kleinen Fackelumzug durch das Stadtviertel mit musikalischer Begleitung. Anschließend gibt es warme und kalte Getränke und Essen auf dem Außengelände der Kita. Freiwillige Helfer werden noch gesucht.

Gleichzeitig möchten wir uns an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beteiligen und bitten Euch, auch ein Päckchen für diese Aktion bis zum 11.11.2011 beizusteuern. Nähere Infos hierzu findet Ihr am Aushang im Kinderkasten.

Die Vorstandssprechstunde findet am 09.11.2011 von 15.00 - 17.00 Uhr statt. Die Vorstandssitzung am 14.11.2011 um 19.00 Uhr.

Oma-Opa-Nachmittag

Am Freitag, 14. November 2008, sind die Großeltern unserer Sprösslinge im Kinderkasten herzlich willkommen.

Um 15 Uhr wartet auf sie eine Überraschung, die die Kinder mit großer Vorfreude und viel Fleiß vorbereitet haben.

Bitte seid deshalb pünktlich um 15 Uhr in der Turnhalle der an den Kinderkasten angrenzenden Schule. Der Weg wird ausgeschildert sein.

Aus Kapazitätsgründen bitten wir darum, möglichst mit maximal zwei Großeltern pro Kind zu erscheinen.

Laternenumzug

Ab 16 Uhr sorgt eine Blaskapelle auf dem Kinderkasten-Gelände für gute Unterhaltung. Ein kleines Lagerfeuer sowie Imbiss und Getränke werden ebenfalls nicht fehlen. Langsam können sich auch die Eltern einfinden.

Um 17 Uhr begehen wir das Martinsfest mit einem gemeinsamen Lampionumzug durch das Wohngebiet.

Ende ca. 17.30 Uhr.

Liebe Mütter oder Väter,

im November beginnen die neuen PEKIP-Kurse, es gibt noch wenig freie Plätze. Die Babys sollten zwischen April und Juni 2011 geboren worden sein. Die Kurse finden einmal wöchentlich voraussichtlich dienstags in der Einrichtung statt. Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet Euch bei  Birgit Gräske Tel. MD 561 03 67 oder 0175/161 2336.

 

Für alle angemeldeten Nutzer steht ab sofort ein Forum zur Verfügung.

Dort könnt Ihr Euch u.a. über alle allgemeinen Belange rund um Kinder, Kinderkasten und Betreuung austauschen. Sofern Ihr Euch eingeloggt habt, erscheint im Menü "Sonstiges" der Eintrag "Forum" der, wie der Name schon sagt Lächeln, zum Forum führt.

Für weitere Anregungen zum Forum sind wir natürlich offen und freuen uns auf Eure Reaktionen.

  • Informations-Besichtigungstermine für interessierte Eltern, die gern ihr Kind im Kinderkasten anmelden möchten: 25. Oktober und 8.November 2011, jeweils 17 Uhr. Bitte vorher anmelden.
  • Besuch des Puppentheaters "Die Glücksfee" am 10.10.2011 vormittags
  • 13.10.2011 Waldtag in den Sohlener Bergen für die Vorschulkinder
  • 23.10.2011 Magdeburg-Marathon, 9.30 Uhr Biberlauf mit unseren Biberlaufkindern
  • 28.10.2011 Tag ohne Strom, wie auch im letzten Jahr erwarten wir wieder einen Überraschungs- und Lerneffekt für die Kinder

Termine

Am 10. September , findet ab 15 Uhr das Kinderkasten-Sommerfest - der Jahreshöhepunkt statt, es sind alle Kinder, deren Familien, ErzieherInnen sowie Freunde des Kinderkastens e.V. herzlich eingeladen

Am 14.September, findet ab 17 Uhr ein Info- und Besichtigungstermin für interessierte Eltern, die ihr Kind gern anmelden möchten statt. Bitte vorher anmelden.

Am 16. September ist Apfeltag, eine Gruppe von Kindern besucht die Streuobstwiese in der Lutherstraße und sammelt Äpfel, pressen Saft, verkosten und erfahren jede Menge rund um den Apfel

Am 21. September, 19.30 Uhr beginnt für angemeldete Eltern der 1. KESS-Kurs.

Am 30. September findet der KESS-Kurs für die Erzieher statt.

Sonstiges

Wir haben zwei neue FSJ-ler: Christin Niedermirtl, sie unterstützt das Krabbelnest im Erdgeschoss und Alexander Lier, er ist in der Forscherhöhle eingesetzt.

Am 23.9. probieren wir eine neue Sauna aus, sie liegt im Fitnesscenter in der Semmelweißstraße.

Die monatlichen Arbeitseinsätze wollen wir zukünftig jeden ersten Samstag einplanen.

 

 

Sehr geehrtes Mitglied,

unter Hinweis auf § 10 der Satzung laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, dem 27.11.2008 um 19 Uhr ein.

Achtung!!!

Die Veranstaltung finden nicht in den Räumlichkeiten der Villa, sondern im Sportlerheim des SG Messtron statt. Eine Anfahrtsskizze finden Ihr hier (Dodendorfer Str. 74). 

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Tagesordnung

3. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2008 einschl. Rechenschaftsbericht

4. Bericht der Revisoren

5. Tätigkeitsbericht für das Jahr 2008

6. Aktivitätenplanung und Vereinsziele für das Jahr 2009

7. Information zu Änderungen im Betreuungsvertrag

8. Information zur Impfproblematik und Arzneimittelgabe

9. ggf. Erörterung gestellter Anträge

Anträge müssen zwei Wochen vor der Versammlung schriftlich dem Vorstand vorliegen, später gestellte Anträge können durch Beschluss (TOP 2) aufgenommen werden.

10. Sonstiges

Der August ist bei uns der Eingewöhnungsmonat. Zunächst einmal müssen sich die neuen Kleinen eingewöhnen. Manche Kinder haben auch altersbedingt ihre Gruppe gewechselt. Und schließlich findet auch bei den Erziehern und Erzieherinnen eine Rotation statt, in der Regel verbleibt ein (von zwei Erziehern) in der Gruppe und einer wechselt.

Im Juli haben wir mit den Kindern ein neues Projekt begonnen, dass wir auch im August fortführen. Das Thema lautet "Bauernhof" in Vorbereitung auf das diesjährige Sommerfest am 10.9.2011. Dazu werden natürlich auch von den Eltern Materialien und "Ideen" sowie Mithilfe gerne entgegengenommen.

Demnächst findet auch der nächste INFO-Termin im Haus statt, Interessenten die Ihr Kind im Kinderkasten anmelden möchten, können dort nähere Informationen bekommen. Termin 14. September 2011

An den Freitagen im August ist vormittags Fahrradtag. Die Kinder dürfen Ihr Gefährt samt Helm mitbringen und auf dem benachbarten Schulhofgelände Parcours fahren üben.

Vorstands-Sprechstunde am 24. August,  15 - 17 Uhr

Vorstandssitzung am 25. August, 19.30 Uhr

Die 19 Kinder, die im August in die Schule kommen, haben sich mit einem großartigen Programm verabschiedet. Zusammen mit den Erziehern hatten sie wieder viele Lieder und Gedichte einstudiert.

GESCHAFFT! GESCHAFFT! GESCHAFFT!

Wir sind umgezogen. Nachdem Ende Dezember des vergangenen Jahres viele fleißige Helfer beim Umzug tatkräftig mit zupackten, betraten am 2. Januar 2007 aufgeregt die Kinder ihre neue Villa. Die Freude war groß - was gab es nicht alles zu entdecken!

Hier unsere ersten kleinen Eindrücke:


Trotzdem gibt es für uns alle noch jede Menge zu tun, bis das Objekt "in vollem Glanz erstrahlt".

Völlig verwaist dagegen wirkt unser altes Domizil in der Innsbrucker Straße und lässt ein ganz klein wenig nostalgische Stimmung aufkommen.

Im Juli führen wir als neues Projekt das Thema Bauernhof ein. Die Kinder befassen sich mit landwirtschaftlichen Themen  in Vorbereitung auf das Sommerfest unter dem Motto Bauernhof.

1. Juli  Abschlussveranstaltung der Schulkinder

4. Juli  Vorstandssitzung

19. Juli, 17 Uhr Info- und Besichtigungstermin für interessierte Eltern, bitte vorher anmelden

22. Juli Thementag "ritterliches Hoffest" ganztägig, alle Kinder sind eingeladen als Prinz, Prinzessin, Ritter u.ä.  zu erscheinen und zu feiern

27. Juli, 19 Uhr Vorstandssitzung

 

täglich     Vorbereitung der Abschlussfeier für die Vorschulkinder, die Proben laufen auf Hochtouren 

6.-10.6.   Wer hält sich gesund? - Thema zum Tag der kleinen Forscher

8.Juni      nächster Treff des Sommerfestkomittees

9. Juni     Kinderkonferenz im Rathaus "Magdeburg in 10 Jahren", Kinder stellen Modell u. Collage mit eigenen Ideen vor

10. Juni   Hubschrauberstaffel auf dem Flufplatz Magdeburg (Vorschulkinder)

16. Juni,  17 Uhr, Informations- und Besichtigungstermin für interessierte Eltern, bitte vorher anmelden.

22. Juni   Besuch der Teddyklinik im Uniklinikum (Vorvorschulkinder)

24. Juni   Besuch der Grundschule Leipziger Straße (Vorschulkinder)

Vorankündigungen

30. Juli 2011 Drachenbootfestival am Salbker See mit dem Kinderkastenteam. Wir benötigen mdst. 16 Teilnehmer (Mitglieder, Eltern, Freunde). Wer organisiert?

10. September Sommerfest unter dem Motto Bauernhof

Die nächsten Arbeitseinsätze finden am Samstag, 8.11.2008 und am Samstag, 22.11.2008, jeweils ab 9.00 Uhr statt. Es sind Innen- und Außenarbeiten vorgesehen. Für Kinderbetreuung wird bei Bedarf gesorgt. Zur besseren Planung tragt Eure voraussichtliche Teilnahme bitte auf dem Anmeldezettel im Flur ein. Danke

Die Vorschulkinder waren vom 11.-13. Mai zur Abschlussfahrt in der Jugendherberge Gommern.

 

Bei herrlichem Frühsommerwetter haben die Kinder in Gommern drei tolle Tage erlebt.

 

Gleich zu Beginn galt es das erste Abenteuer zu bestehen: allein Bettenbeziehen. Für die Erzieher war dies übrigens der einzige anstrengende Teil der Reise. 

 

Ansonsten amüsierten sich alle beim Angeln, Klettern, Fußball spielen, Kränze flechten, Märchen vorlesen, Steingarten angucken und noch vielem mehr.

 

Ein Höhepunkt der Reise war eine Kremserfahrt zum Reiterhof nach Wahlitz. Der redselige Kutscher sorgte für lustige Stimmung an Bord und viele Kinder fingen an zu singen. Andere nutzen die Zeit aber auch um Schlaf nachzuholen.

Auf dem Reiterhof durften die Kinder auf zwei Ponys und einem großen Pferd reiten.

Auf der Rückfahrt waren Dante, Lennert, Louis F. und Lennox der Meinung sie seien zu Fuß viel schneller als mit der Kutsche. Das ließ der Kutscher nicht auf sich sitzen und die Jungs mussten aussteigen. Dann legte der Kutscher den 3. Gang ein und die Jungs sahen nur noch eine Staubwolke.

 

Für ganz große Aufregung sorgte am zweiten Abend eine Nachtwanderung. Erst nach Einbruch der Dunkelheit also gegen 21.30 Uhr ging es in den Wald um einen Baum voller Süßigkeiten zu finden.  Alle hatten den Mut mitzugehen und sich ihrer Angst zu stellen. Zurück in der Herberge fielen die meisten sofort in einen tiefen Schlaf.

 

Alle waren nach der Reise geradezu euphorisch und vor allem die Erzieher!! wollten am Ende gar nicht wieder nach Hause.

 

Da hatten sich die Kinder für ihre Mamas wieder etwas Tolles ausgedacht. Diesmal sollte die Muttertagsfeier sehr sportlich zugehen. Mehr wurde vorher nicht verraten. So trafen sich alle am Freitagnachmittag auf dem Sportplatz neben dem Kitagelände.

Nach einer lustigen Erwärmung wurden jeweils Mutter-Kind- oder Oma-Kind-Pärchen gebildet. Zusammen hatten sie fünf sportliche Disziplinen gemeinsam zu meistern. Hierzu gehörten das Zielwerfen, Raddampfer fahren, Sackhüpfen, Verkleidungsrennen und Schubkarre fahren. Das war ganz schön anstrengend, aber lustig.

Danach konnten sich alle ordentlich stärken. Die Kinder hatten am Tag zuvor Muffins selbst gebacken und der gute Schorsch hat für alle gegrillt. Und Andreas, der einzige zugelassene Papa, hat wieder coole Kindermusik aufgelegt. Ein großes Dankeschön an alle, die vor und hinter den Kulissen für das Gelingen dies Festes gesorgt haben. 

Es sind noch einige freie PEKiP-Plätze für die neuen Kurse ab 24. Mai 2011 vorhanden. Die Kinder sollten zwischen Dezember 2010 und Januar 2011 geboren  sein. Bitte meldet Euch kurzfristig.

Die Kurse finden immer dienstags im Kinderkasten in der Wiener Str. 34 im Nebengebäude statt. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Ansprechpartnerin: Birgit Gräske

telefonisch zu erreichen unter MD 561 0367 oder 0175 161 23 36

...und so sehen die glücklichen Träger des Seepferdchen-Abzeichens aus! Hinzu kommt noch Mara, die das Abzeichen bereits eine Woche früher erworben hat. Die anfänglichen Schwimmstunden waren noch anstrengend und tränenreich, später machte dem großen Teil der Kinder die Sache richtig Spaß. Besonders am Ende der Schwimmstunde, wenn sich alle im Nichtschwimmerbecken austoben durften.

  • Bis zum 12.4. läuft noch der Schwimmkurs
  • Am 12.4. ab 17 Uhr ist wieder Informations- und Besichtigungsmöglichkeit für interessierte Eltern. Bitte vorher anmelden.
  • 13.4. erstes Treffen des Festkomitees zur Vorbereitung des Jahresfestes. Das diesjährige Thema heißt "Bauernhof"
  • 14.4. Zukunftstag, Schüler bekommen Eindrücke in die Arbeit einer Erzieherin/eines Erziehers
  • 21.4. vormittags Osterfest mit den Kindern, am Nachmittag Osterfest mit Eltern und Freunden des Kinderkastens. Es wäre schön , wenn jeder etwas zu Essen / Trinken mitbringt. Wer von Euch Eltern kann die Organisation übernehmen? 
  • 26.4.2011 um 19 Uhr Vorstandssitzung
  • 7.5.2011 Drachenbootrennen 2011; auch in diesem Jahr möchten wir gerne wieder an den Start gehen. Die Teilnehmerliste hängt bereits im Flur aus.
  • 7.5.2011 Elbebrückenlauf Wer möchte mitlaufen?
  • 28.5. Fahrradtour des Vereins für Groß und Klein. Es wird noch eine geeignete Tour gesucht. Habt ihr Vorschläge?
  • Arbeitseinsätze. Das Wetter lädt gerade dazu ein, sich mal wieder mehr mit den Außenanlagen zu befassen. Es finden nun wieder 14 tägig an den Samstagen Arbeitseinsätze statt. Kinderbetreuung wird angeboten.

Das sind Linda, Christian, Anke und Steven - die "Neuen" im Kinderkasten.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com