Das alljährliche Sommerfest am 28.08.09 stand in diesem Jahr unter dem Motto „im Zauberwald“. Natürlich wimmelte es bei gutem Wetter nur so von Trollen, Zauberern und vor allem vielen hübschen Feen und kleinen Elfen.

Auch eine toll geschminkte Hexe jenseits des Kindergarten-Alters ward gesehen. Trotz der ungünstigen Zeit von 14 Uhr am Freitag füllte sich der liebevoll geschmückte Wald schnell mit Besuchern. Wie immer wurde reichlich für das leibliche Wohl gesorgt, wobei die „giftigen“ Muffins und die gruselig anmutende Froschaugen-Suppe besondere Erwähnung bedürfen. Auch war der Zauberwald mit vielen Angeboten für große und vor allem kleine Gäste gefüllt. Es gab eine Kräuterhexe, ein Zelt mit Märchen-Onkel, ein explosives Experimentier-Labor, ein Eisstand und die Möglichkeit sich das Gesicht bemalen zu lassen.
Auch in diesem Jahr konnten sich die Kurzen am Kinderkasten verewigen, sei es an der Fassade oder beim Bemalen der gesammelten Latten für einen Zaun. Als Gast-Star verzauberte der stadtbekannte Magier Mike die Besucher. Besondere Freude machte es natürlich, wenn die Großen mal „veräppelt“ wurden. Toll anzusehen waren seine Illusionen mit weißen Tauben sowie einem weißen Kaninchen. Eine Nebelmaschine tat ihr übriges an Begeisterung bei den mutigeren Kindern, die sich schon mal einnebeln ließen. Doch der Höhepunkt des Nachmittags waren die Darbietungen der Kinderkasten-Kinder mit Hexentanz und Gesängen.
Alles in allem ein gelungener Nachmittag mit tollen Kostümen, engagierten Eltern und vielen Gästen!

Um im nächsten Jahr wieder ein so erfolgreiches Fest zu feiern, könnten wir Eltern schon jetzt fleißig Themen sammeln und den Termin auf einen Samstag legen, damit mehr Eltern, Omas und Opas teilnehmen können.

Einen herzlichen Dank an alle Organisatoren und Helfer für die viele Arbeit von den Eltern von Frida und Tristan.

 
 

Wer ist online

Aktuell sind 143 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com