Am 2.3.11 und 3.3.11 wurde abends in einer Elternveranstaltung die Spielzeugfreie Zeit nachbereitet, die vom 18.11.2010 bis 31.01.2011 in der Kita durchgeführt wurde. Zuerst wurden die anwesenden Eltern durch von Eltern einen Kurzfilm von 10 Minuten in die Spielzeugfreie Zeit eingestimmt. In dem Film kamen auch die Kinder zu Wort, die sich überwiegend positiv äußerten. Allerdings wurden auch negativen Stimmen gezeigt, die sich besonders über die Abwesenheit der Bälle beschwerten.

Im Anschluß präsentierte Petra eine Zusammenfassung der spielzeugfreien Zeit. Nach der sehr gut verlaufenden Eröffnungswoche, wussten die Kinder in den anschließenden zwei Wochen nicht so richtig mit der Situation umzugehen. Dannach war der Knoten geplatzt und die Kinder konnten mit ihrer Kreativität und Produktivität überraschen, sodaß die Spielzeugfreie Zeit viel zu früh beendet worden war. Besonders intensiv genutzt wurde dabei Klebeband, das die Kinder in großen Mengen verwendet haben. Positiv aufgefallen waren:

  • es wurden mehr Bücher gelesen
  • es kam zu mehr Kommunikation zwischen den Kindern, die ihre Bastelarbeiten absprechen mussten
  • es kam zu vermehrter altersstufenübergreifender Zusammenarbeit
  • es wurden mehr Rollenspiele gespielt
  • sonst unkonzentrierte Kinder spielten deutlich konzentrierter und fielen positiv auf
  • das von den Erziehern erwartete Chaos war gut zu ertragen
  • der Umgang mit Müll wurde für Erzieher und Eltern bewusster

Die Spielzeugfreie Zeit war für die Erzieher eine so positive Erfahrung, daß sie in Zukunft jedes Jahr durchgeführt werden könnte.

Juliane hatte eine Umfrage unter den Eltern mittels Fragebogen durchgeführt. Die Rücklaufquote war mit 48,9% gut, die Zustimmung der Eltern war zu 77,3% positiv. 45,5% der Eltern konnten zu Hause eine positive Veränderung im Verhalten ihrer Kinder bemerken, 20,5% stellten eine Veränderung im Kita-Alltag fest. 81,8% der Eltern fanden die Spielzeugfreie Zeit gut und 84,1% würden eine Wiederholung der Spielzeugfreien Zeit begrüßen. 52,3% der Eltern sprachen sich für eine Durchführung der Spielzeugfreien Zeit einmal pro Jahr aus. 

Im Anschluß an die allgemeine Auswertung der Spielzeugfreien Zeit wurde in den Gruppen eine individuelle Auswertung vorgenommen. 

Wer ist online

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com