Anbei eine wichtige Information zur Musikschule.

Die Familien haben die Möglichkeit nach § 10 Absatz 2 der Gebührensatzung des Konservatorium Georg Philipp Telemann einen formlosen Antrag auf Erstattung der Gebühren zu stellen. Die Anträge können gern ab sofort gestellt werden. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt nach Wiederaufnahme der Musikalischen Früherziehung, da dann der genaue Zeitraum bekannt sein wird, in dem der Kurs nicht angeboten werden konnte.

Viele Grüße von der Kitaleitung

Durch den Wechsel ergeben sich für die Kinder immer wieder andere Bezugserzieher*innen.

Seit der letzten Verordnung des Landes, der Erweiterung der Bedingungen und Berufsgruppen, hat sich der Bedarf erhöht, so dass wir diese Woche bereits 4 Gruppen eröffnet haben, die sich im Tagesablauf nicht begegnen dürfen und getrennt betreut , schlafen, essen und spielen, sowohl drinnen als auch draußen, laut Erlass des MfS v. 17.04.2020. Für die kommende Woche rechnen wir mit  2 zusätzlichen Gruppen.

Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht nur, sofern alle folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  1. keine private Betreuung möglich
  2. keine flexible Arbeitsgestaltung möglich ist
  3. beide Elternteile/Sorgeberechtigte beziehungsweise der/die Alleinerziehende zählen zu den unentbehrlichen Schlüsselpersonen *.

Der Anspruch ist durch Selbsterklärung auf dem nachfolgenden Vordruck zu bestätigen und – außer bei Selbständigen – vom Arbeitgeber oder Dienstvorgesetzten unverzüglich, spätestens bis Ablauf des 17.03.2020 schriftlich zu bestätigen.

* Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen, pflegerischen und pharmazeutischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen der Daseinsvorsorge und des öffentlichen Lebens dient. Dies sind insbesondere alle Einrichtungen

  1. der Gesundheits-und Arzneimittelversorgung,
  2. der Pflege, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe
  3. des Justiz-und Maßregelvollzuges
  4. der Landesverteidigung
  5. der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschl. Behörden des Arbeits-, Gesundheits- und Verbraucherschutzes
  6. der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  7. der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Medien, Presse, Telekommunikationsdiente, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  8. der Versorgung mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln
  9. der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung

Wichtige Dokumente:

Einige Kinder hatten dieses sonderbare Motto favorisiert und nach anfänglicher Skepsis freundeten wir und auch die Eltern sich damit an.

So wurde der Faschingstag zu einem ganz besonders bunten gesunden Event!

Die Kinder kamen in Scharen als Erdbeeren in den verschiedensten Größen, als Möhren, Zitronen, Kürbissen, Avocado, Erbsen in Schoten, aber auch als Gärtner, Apfelbaum oder Biene und vielem mehr…und der Hingucker schlechthin war Niclas als Weintraube in blauen Luftballons gehüllt.

Die Kreativität war groß, das hätten wir nicht gedacht. Wir waren überaus begeistert, auch von der großen Vielfalt des bunten Obst- und Gemüse-Buffetts, mit bekleideten Bananen, geschnitztem Gemüse, Spießen und als Obst dekorierter Kuchen.

Ergänzt wurde der bunte Vormittag durch einfallsreiche Spiele. Dazu gehörten Möhrenkegeln, Gurkentransport, Kartoffel-Büchsenwerfen, Tanzeinlagen und abschließend ein Obst-Gemüse-Umzug durch das ganze Haus. Die Kinder waren begeistert und nun ziehen wir in Erwägung in diesem Jahr  das Jahresfestmotto ähnlich zu gestalten, um ggf. die tollen Kostüme nochmals zu tragen!

KIKA-Team und Petra